Zum Nerven zerreissen spannend: Final Girls von Riley Sager

Endlich mal wieder volle Punktzahl!

Die meisten der Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe waren gut. Ok. Haben unterhalten. Aber seit Izara hat mich keins mehr so richtig vom Hocker gerissen. Bis Freitag. Bis Final Girls hier ankam. Am selben Abend habe ich begonnen, es zu lesen, obwohl noch 5 andere Bücher hier angefangen liegen.

Samstag Vormittag war ich fertig.

Mit den Nerven.

Und mit dem Buch. Nichts anderes konnte meine Aufmerksamkeit ablenken. Bis auf die paar Stunden Schlaf habe ich das Buch kaum aus der Hand gelegt. Ab Seite 45 habe ich meinen Mann mit den wildesten Theorien zum Täter genervt – als der schon schlief musste Hannes her halten. Ab der Hälfte war ich mir relativ sicher, wer „es“ ist – oder doch nicht? Nein!

Warum ihr zu diesem Buch greifen solltet? Weil ich es sage! Und weil allein schon das Cover so mega genial ist! Reine Schrift. Schwarz. Sogar der Buchschnitt – das bewirkt, dass die Seiten beim Lesen wie eine Traueranzeige umrandet sind. Nur das Wort Thriller ist rot hervor gehoben – und die roten Innenseiten des Umschlages locken den Leser in sein blutiges Inneres…

img_20180608_205237_0425882675962628418938.jpg

Das Buch erzählt von Quincy Carpenter – einem Final Girl. Final Girls sind die Mädchen die bei Horror-Filmen, die am Ende als Einzige aus unerfindlichen Gründen überleben. So auch Quincy. Sie überlebt ein fürchterliches Massaker in einer Hütte im Wald – und kann sich an Nichts erinnern. Ein Journalist fand sich besonders witzig und verpasste Quincy und zwei weiteren Frauen mit ähnlichem Schicksal diesen Titel.

Die Handlung setzt 10 Jahre nach dem Pine Cottage Massaker ein. Quincy lebt mittlerweile mit Ihrem Freund in einer schicken Wohnung in New York, die sie sich vom Schmerzensgeld des Vorfalls leisten konnte, bei dem all ihre Freunde getötet wurden. Sie verdrängt erfolgreich alle Erinnerungen, die noch an das schreckliche Ereignis vorhanden sind – bis sie vom Tod einer Frau erfährt, die dasselbe Schicksal wie sie teilt. Auch sie war eine Überlebende.

Nun sind sie wieder in aller Munde – die

Final Girls.

Quincy ist so unfassbar gut charakterisiert – wie eigentlich alle Hauptfiguren in diesem Thriller. Vielschichtig, spannend und abgrundtief menschlich gezeichnet. Wer hier Klischees sucht, der wird nicht fündig werden. Dafür saugt uns der Autor ohne Chance auf Gegenwehr immer tiefer in die menschlichen Abgründe und die Ereignisse von vor 10 Jahren in Pine Cottage ein.

Rückblicke, die jenen grausamen Abend im Pine Cottage Schritt für Schritt rekonstruieren sind zwischen die aktuellen Ereignisse gewebt. Diese Rückblicke sind in der dritten Person geschrieben – im Gegensatz zur Gegenwart, in der aus der Ich-Perspektive von Quincy erzählt wird und in der sie sich nicht nur mit ihren eigenen Geistern und Problemen, sondern auch mit der mysteriösen Sam auseinander setzen muss …

Die Sprache ist fantastisch. Große Erzählkunst! Ein großes Lob an dieser Stelle auch an Christine Blum (die Übersetzerin), die sicher nicht ganz unschuldig daran ist, dass ich einen halben Tag lang meine Familie vernachlässigte.

Und der Plot?

Ganz großes Kino!

Als ich letztes Jahr auf der Pressekonferenz Ken Follett fragte, an welchem Projekt er gerade arbeite, antwortete er mir, dass er das nicht verraten würde. Ihm schrieb einmal eine Leserin, dass sie bei seinem Buch „Die Nadel“ vor Spannung auf der Kante ihres Stuhls saß und nicht wagte, sich von der Stelle zu bewegen, bis das Buch beendet war. Das ist nun sein Maßstab. Bei jedem neuen Projekt fragt er sich, ob seine Leser vor Spannung fast von der Stuhlkante fallen würden. Wenn nicht, schmeisst er es in den Papierkorb. Lieber Ken, bei diesem Buch würdest selbst DU dich nicht vom Fleck rühren. bis es zu Ende gelesen ist!

Ich bin diesem Buch so dankbar, dass es meine Leseunlust der letzten Tage unterbrochen hat. Lest dieses Buch! Aber nehmt Euch nichts anderes für diesen Tag vor …

Selbstverständlich vergebe ich 5 von 5 Lieblingslesesessel für diesen wahrhaftigen Pageturner, der so endet, wie ich es nie für möglich gehalten hätte!

Der dtv Verlag hat sogar eine spezielle Seite für das Buch eingerichtet mit coolen Specials, dem ersten Kapitel als Leseprobe und Trailer – schaut mal rein: klick!

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Erscheinungsdatum: 31. Mai 2018
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzerin: Christine Blum
  • Preis: 9,95 €
  • ISBN: 978-3423217309
  • auch als Ebook erhältlich
  • Klappentext: Als Einzige hat die Studentin Quincy ein Massaker auf einer Party überlebt. Sie hat jede Erinnerung an damals aus ihrem Gedächtnis gelöscht und sich mühsam ein normales Leben aufgebaut. Zwei andere Frauen, Lisa und Samantha, haben ähnlich Grauenvolles durchgemacht – ein Fest für die Medien, in denen die drei als »Final Girls« bekannt werden. Doch der Horror ist noch lange nicht zu Ende: Lisa wird tot aufgefunden. Ermordet? Der Schlüssel zu allem scheint in dem Massaker in Pine Cottage zu liegen, das nur Quincy überlebte. Angestachelt von Samantha, versucht sie verzweifelt sich zu erinnern, was dort geschah …

Ein herzliches Dankeschön geht an den dtv Verlag für diese geniale Geschichte!

Welches Buch hat Euch zuletzt in Atem gehalten?

27 thoughts

  1. Eigentlich sind Triller nicht so meins, aber du hast mich echt neugierig gemacht, so dass ich das Buch vermutlich lesen würde. Und das Cover ist wirklich ansprechend.

  2. Hallo Verena,

    ich kann dir hier voll und ganz zustimmen, denn ich habe das Buch auch regelrecht verschlungen und konnte erst aufhören zu lesen, als ich es beendet hatte. Richtig genial!

    Liebe Grüße
    Silke

    P.S. Ich habe deine Rezi bei mir verlinkt. Ich hoffe, dass ist für dich ok?

    1. Das freut mich sehr!!!
      Und natürlich auch die Verlinkung! Magst du mir deinen Link auch da lassen, dann mache ich das von daheim aus!

  3. Das hört sich nach einem Buch nach meinem Geschmack an! Ich habe schon richtig lange keinen Thriller gelesen, die letzten waren zwar gut, aber keiner hatte mich so richtig vom Hocker gehauen, da bin ich umgestiegen. aber ich glaube ich sollte meine Trillerliebe mal ganz schnell wieder aufleben lassen, das hört sich so spannend an!
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    https://www.sinnessuche.de

  4. Danke für den Tipp! Ich liebe Thriller und wenn sie dann noch so gut sind! Das muss ich bald lesen. Klingt nach einem perfektem Buch für mich.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  5. Liebe Verena,

    endlich wieder mal das perfekte Buch für mich! Ich bin ein großer Thriller Fan und liebe Bücher die mich fesseln und die ich nicht mehr weglegen kann. Dieses steht somit schon auf meiner Wunschliste!

    Schönen Abend!
    lg
    Verena

  6. Hey,

    das klingt extrem spannend und ab und an lese ich auch echt gerne Thriller. Kommt direkt auf meine Merkliste, wenn ich mal wieder zu einem greifen mag.

    Mich hat als letztes 100% White Maze umgehauen, was aber erst im Juli erscheint, daher habe ich dazu noch keine Rezension verfasst.

    Lg
    Steffi

  7. Wird gekauft! Ernsthaft, die hast mich wirklich mit deiner Beschreibung überzeugt. Das Cover ist echt genial und wenn du es so verschlungen hast, dann kann es ja nur gut sein.
    Kommt auf meine Liste.
    Liebe Grüße
    Christine
    von Pretty You

  8. Wow. Das hört sich ja nach einem
    richtig tollen Buch an. Ja Krimis sehr gern. Es kommt sofort auf die Leseliste. Da dräue ich mich. Danke für die tolle Rezi.
    Liebste Grüße
    Anja

  9. diese Story – also schon die Idee dazu! – klingt einfach mal richtig genial! ich wusste bisher auch ehrlich gesagt nicht, was ein Final Girl ist (danke schonmal fpr die Aufklärung 😉 ) … einen Zeitsprung zu machen und zu schauen wie es so einer Überlebenden nach vielen Jahren geht und ihre Geschichte dann weiterzuspinnen, finde ich richtig innovativ 🙂

    schön dass dich das Buch auch nicht enttäuscht hat!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

      1. na dann ist das ja eine gelungene Überraschung mit diesem Buch!

        dann muss das wohl auch wieder mal auf meine Liste – und du machst es mir gar nicht leicht, zu entscheiden, was als nächstes drankommt ;)

        ❤ Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.