Water & Air von Laura Kneidl

Water & Air ist ein Buch, das mich tatsächlich schon über ein Jahr beschäftigt, obwohl es erst am 03.03.2017 beim Carlsen Verlag erschienen ist. Es war das zweite Buch das ich überhaupt testlesen durfte und das erste Buch das ich bis dahin von Laura Kneidel gelesen haben. Seit dem habe ich auch ihre anderen Bücher verschlungen und bin mittlerweile ein großer Fan von Ihr – von ihrer unglaublichen Fähigkeit lebendige Welten und Charaktere zu erschaffen – und auch von Ihr persönlich !

Aber nun zum Buch: Water & Air spielt in einer Welt die in einer fernen Zukunft liegt, die jedoch gar nicht so utopisch ist bedenkt man die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Erde schon heute. Das Meiste der Erde ist von Wasser überflutet. Die Menschen leben in Kolonien – entweder unter Wasser oder Über Wasser in künstlich konstruierten Luftkolonien. Die wenigen kleinen Flecken Land sind unbewohnbar geworden. Wer dahin verbannt wird, weil er der Kolonie nicht angemessen dienen kann oder will ist unweigerlich zum Tode verurteilt.

Kenzie lebt in der Wasserkolonie. Sie möchte sich allerdings nicht in das vorgegebene Frauenbild fügen und brav heiraten und Kinder kriegen – sie möchte gern Entdeckerin werden, das Meer erforschen, tauchen … jedoch ist diese Domäne den Männern vorbehalten. Kenzie ist nicht bereit sich in Ihr Schicksal zu fügen. Zum Einen weil sie ein sehr starkes, neugieriges Mädchen ist und zum Anderen weil sie ein Geheimnis hütet welches sie nie zu einem vollwertigen Mitglied der Kolonie werden lässt.

Als Ihre Freundin Nilam ausgewählt wird um in einer Luftkolonie verheiratet zu werden wittert Kenzie Ihre Chance den festgefahrenen Strukturen zu entfliehen und schmuggelt sich auf den Transporter der Nilam und die anderen Repräsentanten. In der Luftkolonie angekommen merkt Kenzie jedoch sehr schnell, dass auch hier nicht alles so toll ist wie sich das erträumt hat. Und als sie auch noch Hauptverdächtige bei einem schrecklichen Mordfall wird muss sie plötzlich noch viel mehr fürchten als nur zwangsverheiratet zu werden ..

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Sofort konnte ich mich mit der rebellischen, abenteuerlustigen Kenzie identifizieren. Auch verstand ich sofort ihr Interesse an Callum, dem düsteren Sicherheitschef der Luftkolonie. Laura Kneidl versteht es den Leser zu fesseln und erst wieder loszulassen wenn das Buch zuende ist. Water & Air ist eines dieser Bücher die einen erstmal allein zurück lassen (im positiven Sinne) – kennt Ihr das? Ein Buch ist zuende und man ist  gar nicht fähig ein neues Buch anzufangen weil die Geschichte noch so präsent ist in in den eigenen Gedanken weiter lebt. Kenzie und Callum haben mich noch sehr lange im Alltag begleitet und sind jetzt mit Erscheinen des Buches präsenter denn je.

Das Buch hat das Zeug zum absoluten Lieblingsbuch dass ich gerne auch ein drittes oder viertes Mal zur Hand nehmen werde… Beeindruckt hat mich besonders die Vielschichtigkeit des Plots. Water & Air ist weder eine reine Dystopie, noch eine reine Liebesgeschichte, noch ein reiner Thriller – sondern die perfekte Mischung aus allen drei Sparten! Eine klare Leseempfehlung!

https://www.carlsen.de/softcover/water-air/72774

Das nächste Buch von Laura Kneidl dass beim Carlsen Verlag erscheint wird „Herz aus Schatten“ heißen. Die Autorin hat auf der Messe nur soviel gespoilert: “ Es wird eine Mischung aus „Die Schöne und das Biest“ und „Pokémon“!“ …na da dürfen wir ja gespannt sein!

20170315_142731

6 thoughts

    1. Nein 😂 … im März nach der Buchmesse. Bzw. Dort wird man es schon kaufen können! Unglaublich, oder? Wenn man bedenkt wie man wahrscheinlich auch als Autor sein Werk schon geistig abhakt weil man schon am übernächsten Projekt arbeitet und dann kommt es raus und alle stellen Fragen dazu….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.