Meine erste Buchbox – Unboxing Illumicrate

Meine erste Buchbox!

Im Mai hatte ich bei Nicci von Trallafittibooks einen tollen Artikel über die Illumicrate Box gelesen. Buchboxen begegnen einem ja sehr häufig wenn man Buchblogs liest … bislang konnte mich aber keine der vorgestellten Boxen richtig überzeugen. Ich suche mir meine Bücher eigentlich lieber selbst aus und bin jetzt nicht sooo verrückt nach buchigen Goodies. Aber die Dinge die Nicci da vorgestellt hat, haben meinen Geschmack getroffen und ich wollte sowieso wieder viel mehr in Originalsprache lesen. Früher habe ich sehr viele Bücher auf englisch gelesen, das ist im letzten Jahr irgendwie eingeschlafen… also habe ich das Abenteuer gewagt und mir die Illumicrate Box bestellt.

Ich war ganz schön aufgeregt, als der DPD Bote gestern klingelte. Mein Hund auch, aber das liegt daran, dass er den DPD Boten nicht mag. Ich glaube sogar, es ist der einzige Mensch, den Hannes nicht mag… Er versteckt sich dann immer sofort. Die DHL Botin liebt er hingegen – die hat allerdings auch immer Leckerlies in der Tasche ;-) Aber ich schweife ab…

Die Box stand nun vor mir und ich fühlte mich ganz kribbelig – wie früher, wenn ich eine Wundertüte geschenkt bekommen habe (also damals, ganz schön früher … wobei – möchte mir Jemand mal wieder eine schenken? Ich würde mich freuen!) Schaut mal – ist das nicht nett?

Die Aufmachung der Box finde ich sehr ansprechend – nach dem Öffnen fällt einem jedoch sofort eine Inhaltsangabe in die Finger – die habe ich schnell weggelegt, weil ich mich ja überraschen lassen wollte. Hier findet man die Designer der einzelnen Zugaben. Ich hätte mir noch gewünscht, dass der Bezug zu den einzelnen Fandoms erwähnt werden würde. Hier hatte ich jetzt keine Schwierigkeiten sie zuzuordnen – außer bei einem Artikel.

Das erste Buch, das ich aus der Box holte war Light Years von Kass Morgan – YEAH! Das Cover, der Inhalt, die Autorin – genau mein Geschmack! Das werde ich vermutlich auch als nächstes lesen, denn ich habe richtig Lust auf gutes SciFi:

Reeling from the latest attack by a mysterious enemy, the Quatra Fleet Academy is finally admitting students from every planet in the solar system after centuries of exclusivity.

Hotshot pilot Vesper, an ambitious Tridian citizen, dreams of becoming a captain – but when she loses her spot to a brilliant, wisecracking boy from the wrong side of the asteroid belt, it makes her question everything she thought she knew. Growing up on the toxic planet Deva, Cormak will take any chance he can get to escape his dead-end life and join the Academy – even if he has to steal someone’s identity to do it. Arran was always considered an outsider on icy Chetire, always dreaming of something more than a life working in the mines. Now an incoming cadet, Arran is looking for a place to belong – he just never thought that place would be in the arms of a Tridian boy. And Orelia is hiding a dark secret – she’s infiltrated the Academy to complete a mission, one that threatens the security of everyone there. But if anyone finds out who she really is, it’ll be her life on the line.

These cadets will have to put their differences aside and become a team to defend their world from a cunning enemy – but the danger might be lurking closer to home than they think…

Das Hauptbuch der Box ist A thousand perfect Notes von C.G. Drews – klingt nach einer sehr bewegenden Geschichte. Dazu gab es einen Aufkleber, der von der Autorin signiert wurde und den ich auch gleich eingeklebt habe. Ebenso ein Lesezeichen und einen richtig netten Brief von C.G. Drews.

An emotionally charged story about the power of dreams, and how passion can turn to obsession.

Beck hates his life. He hates his violent mother. He hates his home. Most of all, he hates the piano that his mother forces him to play hour after hour, day after day. He will never play as she did before illness ended her career and left her bitter and broken. But Beck is too scared to stand up to his mother, and tell her his true passion, which is composing his own music – because the least suggestion of rebellion on his part ends in violence.

When Beck meets August, a girl full of life, energy and laughter, love begins to awaken within him and he glimpses a way to escape his painful existence. But dare he reach for it?

Thrilling and powerfully written, this is an explosive debut for YA readers which tackles the dark topic of domestic abuse in an ultimately hopeful tale.

In der Box war auch eine Box – eine Vesperbox von #prefersfictionalworlds . OK. Ich bin Mama, ich kann das brauchen – auch wenn ich zweifle, ob meine Mädels noch eine rosa Box mitnehmen… Eine andere Farbe hätte mir besser gefallen und ich muss zugeben, dass ich hier den Bezug nicht verstehe. Aber gut, ab in die Tupperschublade.

Den Pin von Camp Half-Blood finde ich toll. Ich muss mal schauen, ob ich dafür ein schönes Plätzchen finde. Mein Wonder Woman Pin von der Buchmesse sucht auch noch einen endgültigen Platz – ich denk mir da mal was aus… spätestens zur Comicon in Suttgart Ende des Monats!

Mit den anderen Goodies kann ich wenig anfangen, außer mit den schönen Lesezeichen, die die 4 Elemente symbolisieren. Das passt perfekt, da ich ja aktuell Sturmtochter 2 testlese und wieder voll in den Elementen gefangen bin!

Aber mein ABSOLUTES HIGHLIGHT war die Buchhülle mit Black Panther!!! Das hätte ich nun wirklich nicht erwartet und wer mich kennt, weiß wie sehr ich Fan vom Marvel Universum bin – und Black Panther war so genial!!! Ich warte sehnsüchtig auf die DVD, damit ich den Film zusammen mit meinem Mann nochmal anschauen kann! Und ich habe tatsächlich noch keine Buchhülle! Daher werde ich diese ganz stolz heute auch gleich ausführen…

Wakanda forever!

Ich bin begeistert von der Illumicrate Box, die Bestellung hat sich in jedem Falle gelohnt und ich freue mich schon sehr auf die nächste Box in einem viertel Jahr!

Habt ihr Euch schon mal von einer Buchbox überrachen lassen? Wie sind Eure Erfahrungen?

 

44 thoughts

  1. Hey.
    Ich hatte lange Zeit die Degustabox, Pink Box und so weiter aber noch keine Buchbox. Gibt es diese Box nur mit englischen Büchern? Das finde ich ist irgendwie ein kleiner Nachteil.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  2. Ich wußte ja gar nicht, dass es auch Buchboxen gibt. Vielleicht hole ich mir so eine auch mal, weil ich mich oft schwer tue, neue Lektüre zu finden bzw. mich dann nicht entscheiden kann, welches Buch ich kaufen soll…

    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Liebe Verena,
    vielen vielen Dank fürs Verlinken! <3
    Ich fand die Box ganz ok, war aber nicht so begeistert wie du.
    ABER es freut mich sehr, dass sie dir so gut gefällt :)
    Mein Highlight ist die Buchhülle, auch wenn ich den Film noch nicht kenne.
    Ich warte sehnsüchtig auf die vorbestellte DVD.
    Mit den kleinen Metalllesezeichen kann ich nix anfangen, ich mag aber auch einfach diese Art nicht und vor allem nix, was so glänzt. Und den Pin kann ich auch nicht gebrauchen, aber vielleicht findet sich ja ein Abnehmer :)

    Liebe Grüße und viel Spaß mit den Sachen,
    Nicci

    1. Du kennst Black Panther noch nicht?!?! Oh Mann – der ist SO GUT! Ich fiebere aber genau so der vorbestellten DVD entgegen, da ich ihn unbedingt nochmal sehen will! Außerdem war mein Mann krank, so daß meien Tochter eingesprungen ist. Dann ist es doch irgendwie eine Premiere!

  4. Ich wusste garnicht, dass es soetwas gibt. Ich muss aber zugeben, dass ich sie eher mit deutschen Büchern bestellen würde. Vielleicht auch mit Kinderbüchern :)

    Liebe Grüße
    Fio

  5. Ich finde solche Boxen toll, egal ob für Buchliebhaber oder auch bei Kosmetikliebhabern. Warum? Weil man auch mal neue Sachen/Genres usw. kennenlernt zu dem man sonst nicht gegriffen hätte. Wirklich eine tolle Sache.
    Viel Freude mit deiner Box!

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  6. Liebe Verena,

    im Prinzip bin ich da genauso aufgestellt wie du. Ich suche mir meine Bücher lieber selber aus und ich mag auch die Goodies nicht so besonders (außer es sind Kugelschreiber. Ich liebe Kugelschreiber). Das ist auch der Grund, weshalb ich mir auch noch nie eine Buchbox bestellt habe. Aber die Idee finde ich nett und oft ist es ja so, dass die Bücher, die man vielleicht so nicht gekauft hätte, meist die besten sind.
    Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen und bin schon sehr auf deine Rezensionen gespannt.

    Liebe Grüße,
    Mo

    1. Ich glaube ich hatte schon sehr Glück mit dieser Box – ist ja fast alles ein Volltreffer. Bin gespannt, wie die nächsten werden! Ich berichte dann …

  7. Wow, ich wußte gar nicht, dass es Buchboxen gibt. Deine gefällt mir sehr gut. Für mich selbst wäre es aber nichts, da ich fast nur noch meinen eReader nutze.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  8. Hey,

    leider kann ich nicht so gut englisch, daher kommen für mich nur die deutschen Boxen in Frage. Am Samstag zum Geburtstag bekomme ich das erste Mal die Drachenmond-Box zum 30 Jährigen, bin schon sehr gespannt :-)

    Lg
    Steffi

  9. Von dieser Buchbox habe ich bisher noch nichts gehört. Danke für die schöne Vorstellung. Klingt sehr interessant und der Inhalt hätte mir gefallen.

    Liebe Grüße,
    Diana

  10. das klingt ja echt genial! solche Boxen kenne ich natürlich aus anderen Sparten, auch wenn ich selber nie eine bezogen habe – auch aus dem Grund, dass ich immer befürchtet, dann wäre was dabei, womit ich so gar nichts anfangen könnte 😉

    klar, macht natürlich auch Sinn das System auf Bücher anzuwenden! da bin ich ja gespannt, wie lange sie „vorhält“ und ob du auch beim Lesen deinen Spaß hattest meine Liebe 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  11. Ich mag dieses Box-Marketing sehr gerne, weil ich einfach Überraschungen liebe :) Von einer Buchbox habe ich aber tatsächlich noch nie was gehört :D Ich war erst auch erstaunt – so viele Titel in einer Box? Wer soll das alles lesen? Aber wen ich es richtig verstehe ist ein Großteil davon nur eine Sneak Preview oder?
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  12. Wow! Die Box ist ja richtig toll.
    Ich habe mir zum 2-Jährigen Jubiläum die FairyLoot Box gegönnt und sie nach einer weiteren Bestellung auch direkt abonniert, weil mir der Inhalt so gut gefallen hat.
    Zum Erscheinen von A Court of Frost and Starlight habe ich mir die Illumicrate Sonderbox gegönnt und bin nach wie vor beeindruckt von der Qualität der Box.

    Auf die „normalen“ Boxen von Illumicrate habe ich schon länger ein Auge geworfen. Nach dem tollen Inhalt und dem sehr interessant klingenden Buch A thousand perfect Notes werde ich mir die nächste Box vielleicht auch mal gönnen.

    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    1. Ich finde die Qualität auch fantastisch!
      Die FairyLoot muss ich mir auch mal genauer anschauen – aber ich meine aus der Erinnerung heraus, dass sie etwas verspielter ist, oder?

      1. Ja genau, deshalb habe ich auch lange hin und her überlegt, bevor ich mir meine erste Box bestellt habe.
        Ich finde es immer gut, wenn man mit den Items auch etwas anfangen kann und sie nicht nur hübsch aussehen.

        Liebe Grüße,
        Jacqueline

  13. Nein ich habe noch nicht mal was von Buchboxen gehört vorher ;-). Sieht ja ganz spannend aus deine Box, da bin ich mal gespannt wie du die Bücher dann findest.

    LG aus Norwegen
    Ina

    1. Für Norwegen aber sicher auch eine gute Idee, oder – da wird ja viel im Original geschaut oder gelesen, oder?

  14. Guten Morgen, die Box sieht interessant aus. Ich gönne mir immer mal Boxen von the Bookish Prophet. Die sind klein aber fein, warte schon sehnlichst auf die Mai Box, da sie leider noch nicht da ist. Hatte Julia aber schon geschrieben das es dauert bis sie kommt. Darf ich fragen was sie gekostet hat? Eine Drachenpost habe ich mir übrigens auch schon mal gegönnt… Die war auch total schön. Ich könnte ständig Boxen bestellen, aber das geht zu sehr ins Geld 🙈
    Lieben Dank fürs zeigen! Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.