Träume, die ich uns stehle von Lily Oliver

Heute erscheint einige Tage früher als geplant „Träume, die ich uns stehle“ von Alana Falk unter dem Pseudonym Lily Oliver bei Knaur. Zunächst das Ebook, das Taschenbuch folgt spätestens am 2. November. Ein Buch, wie es kein zweites gibt…

„Als Alana Falk schreibt Lily Oliver romantische Fantasy und als Emilia Lucas erotische Liebesromane. Bekannt ist sie unter anderem für ihre Seelenmagie-Reihe.
Alana Falk wurde 1980 geboren und ist in Süddeutschland aufgewachsen, wo sie mit ihrem Mann und ihrem Kater lebt. Sie liebt TV-Serien und Filme, Bücher und Musik. Sie ist süchtig nach Tanz der Vampire, Doctor Who und After Eight. Wenn sie ein Lied gefunden hat, das sie inspiriert, hört sie es wochenlang in Endlosschleife, während sie an ihren romantischen Fantasygeschichten schreibt.“ (Quelle: Knaur)

Ich folge Alana schon länger auf Instagram und Facebook und war auf ihr neustes Werk neugierig, das sie mir im Rahmen einer Vorableseaktion des Verlages auf der Buchmesse signierte.

 

Lara ist nach einem Autounfall im Krankenhaus – doch weder weiß sie so genau ob sie wirklich Lara ist, noch warum sie hier ist. Sie kann sich an die letzten 2 Jahre ihres Lebens nicht erinnern. Sie weiß nur, dass sie nicht aufhören kann zu reden. Die Worte müssen aus ihr heraus und nichts kann diesen Zwang stoppen. Sie glaubt dadurch endlich herauszufinden wer sie ist und was mit ihr geschehen ist …

Thomas liegt im Koma in demselben Krankenhaus wie Lara. Er ist gefangen in sich selbst und seinem persönlichem Alptraum. Nur eine Stimme kann zu ihm durchdringen – die von Lara. Lara ist glücklich, endlich jemand gefunden zu haben, der ihr zuhört – der ihr zuhören muss, denn er kann nicht anders.

Lara möchte sich die starke Kraft erklären, die sie immer wieder zu Thomas zieht. Sie will ihm gerne durch ihre Worte helfen, wieder aufzuwachen. Kennt Sie ihn bereits? Sie beginnt ihm eine Geschichte zu erzählen – die Geschichte von Lara und Thomas… kommt sie damit auch ihrer Wahrheit näher?

„Wie kann sich etwas, das gar nicht existiert, so unglaublich echt anfühlen?“

Schon das Cover ist ein haptisches Erlebnis. Das Papier fühlt sich ganz samtig an und der Titel ist sowohl auf dem Buchrücken als auch auf der Titelseite erhaben gedruckt. Man möchte es die ganze Zeit nur streicheln. Es kommt ohne große Effekte aus – der Titel des Buches steht im Vordergrund – wie auch im Inhalt sind hier die Worte das Herausragende. Ungewöhnlich finde ich auch, dass das Buch zum Lesen quasi von alleine auffällt. Man kann es lesen ohne hässliche Knickfalten am Buchrücken zu verursachen – ganz so als ob das Buch wüsste was für einen Schatz es beherbergt…

Der Plot ist unheimlich aufwändig und gut durchdacht. Ich behaupte ja immer von mir, dass ich ganz schnell herausfinde wohin die Reise bei einer Geschichte geht – hier muss ich zugeben, war ich auf dem völlig falschem Dampfer. Das Krankheitsbild von Lara ist sehr gut recherchiert und man meint, so treffend kann das kaum ein nicht Betroffener beschreiben.

Der Erzählstil von Alana Falk / Lily Oliver ist einzigartig. Die Sätze sind so unglaublich poetisch, Sätze die noch lange im Kopf und im Herzen nachwirken. Wie dieser:

„Der Satz treibt ungehört in das Labyrith der Krankenhausflure. Und irgendwann, nach langen, schrecklichen Minuten, folge ich ihm.“

Gegen Mitte des Buches hatte ich fast physische Schmerzen weil ich so mit Lara gelitten habe. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen weil ich unbedingt wissen musste ob es Thomas wirklich jemals besser gehen wird und was es mit ihrer Beziehung zueinander auf sich hat. Ein Beispiel für die Macht der Worte. Leise und doch kraftvoll.

Ich habe schon lange nicht mehr geweint am Ende eines Buches … nicht weil es so traurig war, sondern weil es vorbei ist. Es lässt mich allein zurück nach einer unglaublichen Reise voller Emotionen und Überraschungen und voller Worte die direkt in mein Herz geschrieben scheinen. Danke Alana Falk  für diese Worte, die mich weiter begleiten werden.

Ein Buch das uns verändert.

Natürlich bekommt „Traume, die ich uns stehle“ volle 5 von 5 LieblingsLesesesseln …von mir aus auch einen Kinosaal voller Sessel…

cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg

Lest dieses Buch und lasst Euch verzaubern!

81ph0b00iRL

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: Knaur
  • Erscheinungstermin: 2. November 2017
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 9,99 €
  • ISBN: 978-3426518977
  • auch als Ebook erhältlich

Mehr Infos über das Buch und die Autorin erhaltet ihr direkt bei Droemer Knaur.

Herzlichen Dank für das einzigartige Buch im Austausch gegen meine ehrliche subjektive Meinung.

Eine weitere wirklich lesenswerte Meinung zu diesem Buch könnt ihr bei Benni von listen by Lenny nachlesen!

 

36 thoughts

  1. Liebe Verena, na, wenn Du meinst, das sollte wirklich jeder lesen, dann werde ich bei Gelegenheit mal einen Blick hinein werfen – vielen Dank für die Vorstellung!

  2. Hallo Verena,

    das hört sich nach einem Buch an, welches ich nicht weglegen kann. Spannend und es kommt anders als man denkt? Perfekt für mich auf meinem nächsten Flug!
    Viele Grüße
    Jules

  3. Wirklich schöne Rezension zu einem wundervollen Buch!

    Ich muss sagen, das ich auch immer das Gefühl habe, das sich Alana direkt in mein Herz schreibt ♡

    LG Susan

  4. Hi,

    ein echt interessanter Buchtipp, vor allem weil ich davon noch gar nichts gehört hatte. Interessant finde ich es, weil sie das Gedächtnis verloren hat und deine Rezension so positiv ausgefallen ist. Meist haben wir einen ähnlichen Geschmack, daher packe ich es direkt mal auf meine Merkliste.

    Danke!

    Lg

    Steffi

  5. Liebe Sonja,

    das klingt so traumhaft! Ich sollte anfangen, regelmäßiger Bücherblogs zu lesen. Irgendwie verpasse ich ganz viele interessante Geschichten, die du uns hier lieferst. Vielen herzlichen Dank!

    Viele Güße
    Wio

  6. Liebe Verena,
    das ist doch ein richtig schönes Buch für die Winterzeit. Ich kenne sogar noch jemanden, die sich sehr über dieses Buch als Weihnachtsgeschenk freuen wird. Das ist super. Danke dir für die wunderbare Vorstellung.
    Liebe Grüße, Selda.

  7. Guten Morgen,
    Ich kenne das sehr gut bei Büchern. Habe das erst letztens bei einer Reihe gehabt. Wo ich nun sehnsüchtig auf den 2 warte und es kaum abwarten kann.
    Ich habe von ihr auch 1 Buch auf dem Sub schon länger liegen. Eine sehr schöne Vorstellung. :)
    Liebe Grüße Nadine

  8. Liebe Verena

    Das Gefühl kenne ich, wenn ich ein tolles Buch gelesen habe und es dann fertig ist und ich traurig darüber bin!

    Danke Dir, für die Empfehlung! Ich glaube das ist genau was für mich!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  9. Guten Morgen Verena,
    das klingt ja wirklich toll. Eigentlich müsste ich ja stinksauer sein, weil Du mit Deinen Rezensionen immer einen Nerv bei mir triffst mit Büchern, die ich sonst nichtmal im Vorbeigehen anschauen wird. <3 :-*
    Jetzt beginne ich mal den Donnerstag und hoffe, dass ich Deine Buchempfehlung gleich wieder aus meinem Gehirn verbanne. Da gehört sie nicht hin. Naja, vielleicht doch, aber Du bist Schuld.
    Fühl Dich umärmelt
    liebste Grüße
    Grit

    1. Sorry. Nicht. … ganz im Ernst, ich wäre wahrscheinlich trotz des echt wunderschönen Covers auch daran vorbei gegangen da Liebesgeschichten ja EIGENTLICH null mein Beuteschema sind. Aber da ich Alana kenne hat mich der Klappentext neugierig gemacht. Und Hand auf Herz – dieses Buch MUSST DU lesen!! Unbedingt. Und wenn es Dir nicht gefällt bekommst Du höchstpersönlich von mir das Geld zurück! Ich schwöre.
      Der Stil ist unglaublich gut und die Geschichte eigentlich keine Liebesgeschichte. Ich musste immer wieder beim Lesen laut seufzen weil mich die Poesie so gefüllt hat und der Inhalt so zerstört hat.
      Lies das.

  10. Hallo liebe Verena,

    wow, das hört sich wirklich toll an. Ich gestehe, ich habe bisher noch nichts von Alana Falk gelesen, aber ihr Buch Sternensturm steht schon hier in meinem Regal bereit. :)

    Dieses Buch hier packe ich sofort auf meine Wunschliste. Es hört sich echt fantastisch an.

    Liebste Grüße
    Sonja <3

    1. Hallo Sonja,
      ich wollte eigentlich auch letztes Jahr schon Sternenstaub lesen und hönnte mich nun in den Hintern beissen, dass ich es noch nicht getan habe… am Liebsten würde ich nach diesem Buch einen Alana Falk/Lily Oliver Lesemonat einschieben!
      Liebe Grüße,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.