The Promise von Richelle Mead

Ich gebe unumwunden zu, dass ich nie im Leben spontan zu diesem Buch gegriffen hätte. Das Cover ist wunderschön, schimmert, glitzert … und verkörpert für mich eine Liebesschnulze im Stil von Selection & Co. (Nicht falsch verstehen, ich mochte die Selection Reihe wirklich sehr, aber in der Zwischenzeit gibt es so viele Wannabes davon, dass mir die Lust an Pinzesschen im Auswahlmodus gründlich vergangen ist.) So, dann kommt da „The Promise“ daher… der Klappentext kann mich eigentlich auch nicht vom Hocker reissen, aber irgendwas treibt mich dann doch dazu, es als Rezensionsexemplar anzufordern. Und was soll ich sagen?

Es war gigantisch!

Die Handlung könnte man zwar immer noch zu Beginn mit : Selection meets GNTM umreissen, aber das geschieht mit solch einem Humor und Wortwitz, dass ich hier regelmässig den Hund erschreckt habe, weil ich so laut gelacht habe!

Die 17jährige Elizabeth Witmore, Gräfin von Rothford  gehört zum verarmten Adel Osfrids. Um die Familie vor dem finanziellen Ruin zu schützen, soll sie ihren fürchterlichen Cousin heiraten. Doch gerade als sie glaubt es gäbe keinen Ausweg aus diesem schrecklichen Schicksal, erfährt sie vom Goldenen Hof. Der Goldene Hof verspricht auserwählten hübschen Mädchen von niederer Herkunft ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet, wo sie innerhalb von 3 Monaten (natürlich gegen eine Provision an den Goldenen Hof) verheiratet werden sollen. Ellizabeth nimmt kurzerhand den Namen und die Identität ihrer Zofe Adelaide an, die eigentlich an diesem Programm teilnehmen sollte, jedoch zu feige dazu ist. So kommt es, dass das Abenteuer ihres Lebens beginnt…

Das Buch spielt in einem fiktiven Umfeld – spiegelt aber genau das Amerika zu Zeiten des Goldrush wider, zeitlich, gesellschaftlich und von der Landschaft her. Eigentlich hätte es diese erdachten Namen gar nicht gebraucht – zumal in der Übersetzung das Adjektiv zu Osfrid – osfridisch echt unglücklich gewählt ist… ständig habe ich ostfrisisch gelesen! Die Glaubenskonflikte ließen sich mit den fiktiven Tradtionen wahrscheinlich leichter erklären, jedoch konnte ich auch hier Züge der Quäker, Amish, Protestanten usw. problemlos erkennen. Aber dass die Handlung nicht in einem geschichtlich realen Umfeld spielt tut dem Buch keinen Abbruch! Es bleibt ein Abenteuerroman inkl. Liebesgeschichte.

Die Protagonistin Elizabeth aka Adelaide ist einfach gigantisch! Mutig, schlagfertig und lässt sich von keiner Katastrophe unterkriegen… nur in eigenen Liebesdingen ist sie ein wenig schwer von Begriff. Aber das ist ja nur menschlich und auch wieder sehr liebenswert. Auch die vorprogrammierten Zickenkriege der Mädchen am Goldenen Hof meistert sie mit aristokratischer Gelassenheit und perfekten Intrigen. Ich bin ein absoluter Fan von Ihr! Dass sie so jung ist, hat man im Buch nicht gemerkt – sie wirkt in Ihren Entscheidungen und Aktionen immer sehr vernünftig – wenn auch leidenschaftlich.

A propos leidenschaftlich … sehr positiv finde ich, dass die Liebesszenen nie en Detail beschrieben werden. Das tut auch nicht immer Not, finde ich. Und so könnte ich mir auch durchaus vorstellen das Buch meiner  13jährigen Tochter zum lesen zu geben. Sie hätte sicher auch Spaß an den starken Frauen in dieser Geschichte!

Insgesamt hat mich das Buch echt mitgenommen. Immer wenn ich dachte ich weiß in welche Richtung das geht kam schon wieder eine Kehrtwende in der Handlung. Das hat die Spannung immer aufrecht erhalten und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen!

Dieses Feuerwerk an Emotionen bekommt volle 5 LieblingsLesesessel von mir!

cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg

Zum Schluss hin sind noch viele Fragen und Schicksale offen – kein Wunder, ist „The Promise“ doch der Auftakt einer Trilogie. In den USA ist der zweite Band „Midnight Jewel“ schon erschienen und der finale Band „The Emerald Sea“ angekündigt. Wir dürfen also hoffen, bald zu erfahren wie es weiter geht… Aber ich muss auch sagen, dass „The Promise“ trotz der neugierig machenden offenen Handlungsstränge keinen bösen Cliffhanger enthält und ich durchaus zufrieden mit dem Ende bin!

513PAUcYVXL

  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG
  • Erscheinungstermin: 29. September 2017
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 18,00 €
  • ISBN: 978-3846600504
  • Vom Verlag empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Glittering Court
  • auch als Ebook erhältlich

Für noch mehr Informationen schaut doch auf der Seite von Bastei Lübbe vorbei.

 

32 thoughts

  1. Wie die Meinungen doch auseinandergehen :-) Ich fand den Schreibstil von Richelle Mead ja wirklich großartig, aber die unerwartete Wendung in der Geschichte konnte mich nicht so wirklich überzeugen, da eben absolut nicht erwartet :-) Aber besonders sympathisch fand ich die Charaktere und ich stimme Dir absolut zu, die Liebesszenen müssen für das Alter wirklich nicht ausformuliert sein, das hat Richelle Mead wirklich so klasse gelöst, dass auch Erwachsene das Buch gerne lesen können ohne etwas zu vermissen.,

  2. Huhu,
    das Buch klingt ja echt super interessant. Jetzt bin ich doch stark am Überlegen, ob ich es auf meine Wunschliste setze, die ohnehin schon viel zu lang ist. Normalerweise lasse ich ja meine Finger von jedem Buch das auf dem Umschlag schon nach Kitsch aussieht, aber dieses hier klingt tatsächlich als könnte es mir gefallen. :)
    Ich habe dich außerdem für den Mystery Blogger Award nominiert, in der Hoffnung das du noch nicht teilgenommen hast und vielleicht auch Lust dazu hast :)
    Der Link für meinen Beitrag ist hier: leesbuecherblog.wordpress.com/2017/10/12/mystery-blogger-award/
    Liebe Grüße
    Lee.

    1. Hallo Lee, lies „The Promise“ unbedingt!
      Ich habe schon beim Mytery Blogger Award mitgemacht. Ich schaue aber gern mal bei Dir vorbei und werde schauen, ob ich das doch noch mal mit einbinden kann.
      Lieb Grüße aus Frankfurt!

      1. Ich würde mich mega freuen wenn du lust dazu hättest :)
        Bin auch schon mega für die fbm17 aufgeregt und kann es kaum abwarten morgen drüber zu laufen.

  3. Klingt ja ganz interessant! Dann ist es ja gut, dass du dich überwunden hast und es trotz anfänglicher Zweifel angefordert hast :)
    Liebe Grüße
    Lisa

  4. Das klingt ja super! Und schön das du damit zufrieden bist. :) Allein wegen dem Cover hätte ich es mir auch schon geholt! Und die Story dahinter gefällt mir auch – muss ich mir mal merken.

    Liebe Grüße
    Lisa

  5. Guten Abend.
    Endlich eine tolle Rezension darüber. Das Buch hatte ich vorbestellt und dann doch storniert. Es klingt aber wirklich toll und ich bin absolut verliebt in das Cover. Irgendwann vielleicht.

    Danke dir für deine ehrliche Meinung dazu.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  6. Huhu,

    dieses Buch wollte ich heute anfangen zu lesen. Sehr schöne Rezension von dir, bin gespannt wie mir das Buch gefällt. Da ich ähnlich wie du zwar Selection liebe, aber es wirklich viel zu ähnliche Bücher gibt die mir nicht sonderlich zugesprochen haben.

    LG

  7. Liebe Verena

    Jetzt hast Du mich aber sehr neugierig gemacht!

    Ich liebe es, wenn mich Bücher zum lachen bringen! Auch das muss ab und zu sein! ;oD

    Danke Dir für die Vorstellung, habe sie sehr gerne gelesen!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  8. Mah, jetzt steht ein weiteres Buch auf meiner Literatur-Wunschliste … :P
    Bin gerade bei der Selection Reihe – meine erste Reihe dieser Art und ich liiiieeeebbeee sie ;)

  9. Wow, also ich bin eigentlich nicht unbedingt die große Leseratte, aber auf dieses Buch hab ich jetzt wirklich Lust. Vor allem bin ich in 2 Woche in New York und könnte mir dort dann auch gleich den 2ten Teil besorgen :D Dann brauch ich nicht ganz so lange geduldig sein um zu wissen wie es weiter geht :) Ich wünsch dir noch einen schönen Tag! Liebe Grüße Jacky

  10. Hi, das hört sich nach einer starken Frau an die Ihr Leben in die Hand nimmt um etwas zu verändern. Schön das es die Spannung gehalten hat. Manchmal kann es ach sehr langatmig sein wenn die Details zu sehr ausgeschmückt werden. Das finde ich super. Da werde ich doch mal im Buchladen vorbei gehen. Lieb Grüße und einen wunderschönen Tag Alex von https://margreblue.de/

  11. Ich liebe deine Rezensionen. Schnell kann ich feststellen, ob ich ein von dir rezensiertes Buch mag oder nicht. Dieses hier spricht mich leider nicht an, hätte es glaub ich auch so – allein wegen des Covers – gar nicht in die Hand. LG

  12. Guten morgen,

    schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Mich hatte es leider nicht überzeugt, weil ich einfach aufgrund von Klappentext und Cover etwas ganz anderes erwartet hatte. Schade eigentlich.

    Liebste Grüße
    Sonja

  13. Klingt nach einem tollen Schmöker, besonders, da ich gerne Bücher mit schlagfertigen, starken Heldinnen lese! Vielen Dank für den Tipp. Mir gefällt auch die Stimmung der Fotos sehr gut, vor so einem gemütlichen Kamin könnte ich jetzt auch sitzen ;)
    Viele Grüße aus Hamburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.