Tag #4 – mein Samstag auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Der Samstag war mein vierter und auch letzter Tag auf der Buchmesse. War ich beim Frühstück noch traurig darüber, dass es schon für mich vorbei ist, so änderte sich das bereits bei der Fahrt zum Messeparkaus. Anstatt der üblichen 5 Minuten war ich erst nach einer dreiviertel Stunde im Parkhaus. Schon an der Ausfahrt ging gar nix mehr. Unter Zeitdruck versuchte ich zu meinem ersten Termin zu gelangen. Aber in die falsche Richtung laufen ist heute fatal – zurück geht nimmer wie ihr auf dem Bild seht… (Ja, auch nach 4 Tagen ist mein Orientierungssinn miserabel)

So musste ich öfter umplanen und bin statt beim Bittersüßen Blogger Brunch von Impress spontan bei der Lesung von Marah Woolf gelandet. Zwar hatte ich Götterfunke 2 extra zum signieren mit nach Frankfurt genommen für ein späteres Event – es aber im Auto vergessen… Ich mag Marah Woolf einfach! Sie ist so super sympatisch und ihre Lesungen sind immer toll. Ich bin bei „Hasse mich nicht“ ungefähr bei der Stelle die sie gelesen hat. Einen winzigen Ausschnitt seht ihr unten, leider in schlechter Messequalität. Ein Geheimnis hat sie noch veraten: MondSilberLicht wird höchstwahrscheinlich verfilmt !!!! Yeah!

Aufgrund der Menschenmassen war es in den Hallen sehr stickig und warm. Kurzerhand bin ich auf die Freifläche geflüchtet – da war es zwar ähnlich voll, aber die Luft war wenigstens gut. Und ich habe einen Filmstar getroffen. Zum Glück waren die Pfoten von Paddington Bär beim High Five nicht voller Honig ;-)

Hier gab’s übrigens auch das leckere Essen, von dem ich schon mal berichtet hatte. Heute hatte ich veganes Kokos-Mango-Curry.

Und dann hat auch Kim Kestner endlich den Weg nach Frankfurt gefunden! Heldenhaft hab ich mir den Weg zum Treffpunkt erkämpft – Ich kam mir vor wie Juri in Sakura als sie sich den Weg durch Rohre und Gänge kämpfen muss und dabei mit Hitze, Dampf und allerlei fiesen Challenges konfrontiert wurde um am Ende mit dem Aufstieg in das nächste Level belohnt zu werden… Ich wurde mit Kim belohnt (viel besser) ! Das Treffen war zwar kurz aber herzlich! Schade, dass Hamburg so weit weg ist…

Schon fix und fertig ging ich zum Amazon Bloggertreffen. Hier war zum Glück die Klimaanlage voll aufgedreht und es gab Erfrischungen:

Spannend, die Mitarbeiter und einige Autoren mal persönlich kennen zu lernen. Es ist immer schön das Gesicht hinter dem Mailkontakt zu sehen. Am schönsten war jedoch, dass ich wieder neue Kontakte zu anderen Bloggern knüpfen konnte!

Eingedeckt mit neuem Lesestoff ging es noch zum Acabus Bloggertreffen. Hier merkte man, dass das das erste Event dieser Art für den noch recht jungen Verlag war. Aber die Mitarbeiter und Autoren waren so unheimlich sympathisch! Besonders Markus Walther mit seiner Buchland-Trilogie hat es mir angetan. Ich freue mich auf eine schöne Zusammenarbeit mit Acabus!

20171015_0801102019290864.jpg

Danach ging es für mich nach Hause. Tschüss Buchmesse!

20171014_160237775582685.jpg

Zuhause habe ich nochmal meine Schätze gesichtet … und wenn ich die Pakete betrachte, die sich in meiner Abwesenheit hier gestapelt haben (freue mich schon aufs auspacken), werde ich dieses Jahr sicher nicht mehr „leselos“ …

20171015_072821613469683.jpg

Wart ihr auch auf der Messe? Was war Euer Highlight?

20 thoughts

  1. Ich wollte schon immer auf eine Buchmesse! Leider ist Frankfurt viel zu weit weg von mir. Aber vielleicht schaffe ich es doch noch in den nächsten Jahren dahin :)

    Liebe Grüße
    Elina

  2. Ich war leider noch nie auf der Buchmesse, dabei möchte ich seit Jahren mit meiner Freundin hin und wir schaffen es nie… Paddington Bär, mit dem ich aufgewachsen bin, hätte ich auch gerne getroffen! Ich liebe seine Geschichten!
    Dass die Caprisonne einen neuen Namen hat finde ich persönlich aber ziemlich doof.
    VG Martina

  3. Liebe Verena,

    schöne Bilder hast du gemacht – das Curry schaut ja total lecker aus! Und ich wusste gar nicht dass es einen Einhorndrink gibt. Der würde meiner Kleinen sehr gut gefallen ;-).

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

  4. Hallo mein liebe <3 Erstmal eins, du schaust soooooooo hübsch und entspannt aus! Ich beneide dich so sehr, ich wär da auch wirklich gerne hingefahren. Ich war dieses Jahr in Leipzig das allererste mal auf einer Buch messe und auch wenn es wirklich anstrengend für mich war, ich war echt begeistert.

    Ich lese jetzt immer wieder von Bloggern, das sie auf der Buchmesse Verlagstermine haben. Ich muss jetzt mal ganz blöd fragen, was macht mann da dann? Ich glaube aber, ich wäre zu schüchtern für solche Termine :(

    1. Danke für das Kompliment! Es ist aber auch immer toll von so viel Büchern und Buchmenschen umgeben zu sein!
      Es gibt ja zwei Arten von Verlagsterminen – einmal die Bloggertreffen. Da musst Du nicht reden, wenn Du nicht möchtest. Meist wird da über die Pressenewsletter eingeladen oder in den Sozialen Netzwerken dazu aufgerufen. Da wird kurz was vorgestellt, dann gibt es oft ein paar Bücher zu Rezensionszwecken geschenkt die Du dann gleich bei den Autoren signieren lassen kannst und optional ein Interview führen kannst – oder einfach gehen. Wenn Du schon feste Pressevertreter bei den Verlagen hast kannst Du vorher schon Termine ausmachen – oder so wie ich auch einfach spontan Hallo sagen. Sie können Dir ihr kommendes Programm vorstellen oder ihr lenrt Euch einfach mal kennen – das ist doch toll mal den Menschen hinter der Mailadresse zu treffen!

  5. Huhu,

    was für ein schöner und interessanter Messebericht.

    Das Essen sah ja richtig köstlich aus, da hätte ich auch nicht nein sagen können :)

    Die Menschenmasse ist mehr als hrftig, gut das ich nicht da war…

    Lg

    Steffi

  6. Hach Messe und Zeitplanung ist einfach immer unberechenbar…Ich liebe die Fotos, man sieht das du viel Spaß hattest! Bin schon auf deine Rezensionen gespannt :)

  7. Wow so viele Menschen … toll, dass du da so ruhig bleiben kannst!
    Übrigens siehst du auf den Bildern wirklich entspannt bzw glücklich aus – steht dir ;)

  8. Oh wow, der Ansturm war ja groß! Wirklich schöne Eindrücke. Hab auch bei einigen anderen in den Instagram Stories gesehen, dass die Bücher Messe statt fand. Ich wusste gar nicht das es ein Amazon Bloggertreffen gibt. 🙂

    Liebe Grüße Lisa♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.