#strickenmachtglücklich – Lieblingsmodelle von Mütze bis Pullover: Mit den bekanntesten #knittersofinstagram (Rezension)

Kennt ihr die #knittersofintagram?

Ich gebe zu, ich folge den meisten von Ihnen schon länger. Stricken ist seit der Schulzeit ein liebes Hobby geworden. Ich habe eigentlich immer eine oder zwei (oder drei oder vier?) Projekte auf den Nadeln und gebe zu, dass ich selten einer tollen Anleitung oder einer schönen Wolle widerstehen kann… aber kennt ihr, oder?

Nun haben sich also meine liebsten Strickdesignerinnen zusammen getan und jeweils eine Anleitung zu diesem wunderbaren Buch beigesteuert! Wow! Dazu erzählen sie ein wenig aus ihrem Leben und ihrem Strickalltag – genial.

Eigentlich würde ich Euch gerne jedes einzelne Modell in diesem Buch zeigen, denn ich bin von jedem echt begeistert! 

Diese Strickjacke von Frauke Ludwig alias @frauluknits zum Beispiel… Traumhaft. Da würde ich mich jetzt gerne reinkuscheln (bei uns stürmt es gerade unmenschlich…)

Und natürlich die liebe Julia-Maria Hegenbarth! Schon lange folge ich ihrem Blog Feinmotorik und ihrem Instagram-Account @feinmototrik.blogspot . Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich durch sie schon ganz tolle Strickprojekte realisiert habe. Ihr Buch Bobbelicious Stricken war schon mea genial, nachgelegt hat sie mit Mosaiktücher Stricken und bald kommt ihr neustes Buch Bobbelicious Stricken – I love Pastell für das ich sogar die Ehre hatte, Teststrickerin zu sein! (Durch einen Klick auf die farbig unterlegten Titel kommt ihr zu meinen Berichten.)

Mit ihrem Tuch Ghost in the Shell beweist sie wieder ihren Sinn für moderne Designs und ausgefeilte Anleitungen. Mein klarer Favorit in diesem Buch!

Oder dieser Pulli! Der wurde doch extra für meinen Lieblingsleseplatz entworfen, oder??? ;-) Liesbeth von Den Plas alias @clubknit hat ein tolles Gespür für modische Trends – meine Tochter hat sofort leuchtende Augen bei diesem Modell bekommen… sie liebt Pullis – und gelb sowieso!

Also war der #reneejumper mein erstes Projekt, das ich aus diesem Buch nachgestrickt habe. Wer mir auf Instagram folgt, der hat es wahrscheinlich die letzten Tage gesehen…

Dafür, dass das höchste der Gefühle für mich bislang 6er Nadeln waren, war ich ganz schön beeindruckt von den benötigten 15er Nadeln!

Schon beim Anschlag mit 12er Nadeln war klar, das das echtes Bodybuilding für meine Finger werden würde… aber auch super schnell voran geht! (Man beachte den passenden Nagellack zum Strickstück! Zufall, aber cool, oder?)

Das Muster ist super easy und auch die Beschreibung passt. Manchmal ist sie mir etwas zu knapp ausgefallen, war aber nach kurzem Nachdenken gut nachvollziehbar.

Kurze Unterbrechungen musste ich nur machen, wenn die Finger müde wurden – ODER der Pulli belagert wurde ;-)

Das Ergebnis begeistert nicht nur mich, sondern auch meine Tochter wie man sieht:

Die Anleitung war für mich ausreichend – allerdings wurden schon viele Fertigkeiten einfach voraus gesetzt und nicht mal erwähnt. Also trotz der großen Maschen nichts für Anfänger. Aber zum Glück gibt es im Buch verschiedene Schwierigkeitsgrade…

Denn auch die anderen #knittersofinstagram haben fantastische Modelle beigesteuert! Schaut doch mal rein bei @juliagraudesign, @loveforwool, @jestil211, @madewithloops, @mieziberlin, @oceanandyarn.shop, @susistrickliesel, @stine_und_stich und @zwickstrick!

Wenn ihr – wie ich – nicht genug von tollen Strickbüchern bekommen könnt, stöbert doch gerne in meinen anderen Rezensionen zum Thema Stricken (durch einen Klick auf das farbig unterlegte Wort kommt ihr zu den Rezensionen).

Ich bin restlos begeistert von diesem Buch – wie auch die neue Besitzerin eines Lieblingsleseplatz-Pullis ;-) – und überlege schon fieberhaft, mit welchem Projekt ich starten soll… wahrscheinlich wird es das #ghostintheshell Dreieckstuch von Julia-Maria, das kann ich mir gut als Frühlingsbegleiter vorstellen. Auf jeden Fall vergebe ich für #strickenmachtglücklich volle 5 von 5 Lieblingslesesessel und freue mich darauf, noch ganz viel Zeit mit den allesamt wunderbaren Anleitungen verbringen zu dürfen!

  • Broschiert: 96 Seiten
  • Verlag: Edition Michael Fischer / EMF Verlag
  • Erscheinungsdatum: 19. Februar 2019
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 15,99 €
  • ISBN-13: 978-3960932406
  • Klappentext:
    Der Hashtag, dass Stricken glücklich macht, erobert Instagram. Modern zu stricken bedeutet, aus Wolle zauberhafte Lieblingsmodelle anzufertigen. Mittlerweile hat eine ganze Riege an Onlinestrickerinnen ihre Follower begeistert. In diesem Strickbuch stellen zwölf von ihnen ihre Designs vor. Stricker auf Instagram versuchen mit diesem Projekt eine Brücke zu schlagen und auch diejenigen zu erreichen, die es noch nicht für sich entdeckt haben, innerhalb einer digitalen Community zu stricken. Anleitungen von mieziberlin, madewithloops, clubknit und susistrickliesel machen das Nacharbeiten der Lieblingsprojekte ganz einfach. Kleine Steckbriefe lockern das Buch auf, denn hier erzählen die Strickerinnen, wie sie zu ihrer Leidenschaft gefunden haben.

Ein ganz großes Dankeschön geht an den fantastischen Edition Michael Fischer / EMF Verlag , der mir wieder mal meinen Buchwunsch bedingungslos erfüllt hat. Es war mir ein Fest!

Weitere Meinungen dazu von meinen BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.