Meine Reise nach Leipzig zur #LBM18

Moin,

Ich hatte versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten und vorab diesen Beitrag geplant, um Euch von meiner turbulenten Reise nach Leipzig zu berichten. Pustekuchen.

Ich bin noch nie so entspannt nach Leipzig gereist, wie dieses Mal. Ich war eine Stunde vor Abfahrt fertig – was bei mir sonst NIE vorkommt…

Und da mein ICE erst kurz vor 11 in Stuttgart los fuhr konnte ich auch ganz gemütlich dort hin fahren.

Das einzig wirklich Aufregende war die Wagon-Einteilung. Laut Anzeigetafel sollte mein Wagon ganz vorne stehen. Dann kam die Durchsage, dass dies heute nicht so ist und die Wagen der 1.Klasse heute bei B stehen werden – wer schon mal im Stuttgarter Hbf war, weiß, dass man dazu quasi aus Stuttgart raus laufen muss … OK, kein Problem. Hatte ja Zeit. Als dann aber BEIM EINFAHREN des ICE die Durchsage kam, dass es doch andersherum ist, brach das Chaos los. ALLE Passagiere und Reisegruppen wollten Gleichzeitig von vorne nach hinten und von hinten nach vorne und zusätzlich bildeten sich Trauben vor den Eingängen … Ein Bild wie früher beim Winterschlußverkauf… !

Dafür war die Zugfahrt umso entspannter. An den Service der 1.Klasse könnte ich mich gewöhnen. Das war bei Buchung im November inkl. Sitzplatzreservierung fast günstiger als 2. Klasse… dafür hat man super Beinfreiheit und die Schaffner laufen wie Stewards im Flugzeug herum und bieten Zeitungen und Gummibärchen an…

Im Zug habe ich Das dunkle Herz gelesen und bin nun umso gespannter auf mein Interview mit Lukas Hainer.

Mein Hotel war auch die perfekte Wahl! Super nah am Hauptbahnhof direkt in der City. Genial! So war ich auch in null Komma nix beim wunderschönen Ausklang dieses Tages mit meinen allerliebsten Lieblingsbuchmenschen!

#LBM18 es kann los gehen!

 

31 thoughts

  1. Huhu Verena,

    da hattest Du ja zum Glück eine entspannte Anreise. Bei mir wird es definitiv beim nächsten Mal auch die erste Klasse, denn der Rückweg war mehr als katastrophal, sowas möchte ich auch nicht nochmal erleben. Aber wem sag ich das….

    Liebe Grüße
    Konstanze

  2. Liebe Verena,
    was für ein toller Bericht.
    Ich werde die Buchmesse im nächsten Jahr auch definitiv früher planen. Wann hast Du das Hotel gebucht?
    Für die Bahn habe ich mir nun schon mal einen Vermerk im Kalender gemacht. 1. Klasse reisen für 39,- ist ja der Wahnsinn :-).
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und freue mich auf Deine weiteren Berichte.
    Nina

    1. Huhu Nina,

      ja das hört sich gut an, aber leider nicht von uns aus :-(
      Aber ich habe mir für die nächsten Messen auch schon notiert, dass ich leiber drei Euro mehr für die 1. Klasse ausgebe, als mir nochmal so eine Schlacht in der zweiten Klasse zu liefern, wie es auf dem Rückweg war.
      ich hoffe nächstes Jahr bist Du auch wieder dabei :-)

      LG

  3. Ich bin bisher auch immer in der ersten Klasse ICE gefahren, das war schon die richtige Entscheidung. Das Chaos kenne ich allerdings auch, egal wie gut durchdacht die Reise ist. Schön, dass Du sehr entspannt warst. Das Hotel sieht auch ganz ganz toll aus.

    Liebe Grüße,

    Bea.

  4. Ich stelle mir gerade bildlich vor wie haufenweise Menschen in einem Zug von A nach B rennen. Das wäre ja das richtige für mich :-) Leider konnte ich nicht zur LBM und daher freue ich mich jetzt schon darauf Deinen Bericht komplett zu lesen :-)

  5. Uih, das hört sich klasse am. Tja denke ich sollte auch mal erster Klasse reisen. 😉
    Wünsche dir viel Spaß in Leipzig und beim Interview😘
    LG Sabana

  6. Oh Mann, ich bin total neidisch! Aber super, dass Du uns auf dem Laufenden hältst, ich bin schon seeehr gespannt auf Deine Berichte! Mir war gar nicht bewußt, dass Du auch ein „Südlicht“ bist und trotzdem bis nach Leipzig fährst. Ich war noch nie auf der Leipziger Messe, nur zu meinen Buchhändlerzeiten mal in Frankfurt. Ich würde da aber sehr gerne mal hin, denn auch Leipzig als Stadt mag ich mal sehen – mal gucken, vielleicht nächstes Jahr oder so. Die Idee mit dem frühen Reservieren und der 1ten Klasse hat was – ich fahre geschäftlich viel Zug und auch gern, habe da aber eine Bahncard und habe deshalb die Frühbucher-Dingsis noch nie genutzt. Ich glaub das muss ich mal probieren.

  7. Guten Morgen.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf der Leipziger Buch Messe. Berichte und weiterhin.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.