Prophezeiungen für Jedermann von Nicole Gozdek (Rezension)

Im Mai durfte ich das tolle Buch von Nicole Gozdek schon vorab lesen und auch mit auf eine Reise durch die verschiedenen Questen-Häuser nehmen:

Nun, da es den Buchmarkt erobern durfte, möchte ich Euch gerne noch mehr zum Inhalt erzahlen…

Das Buch spielt in einer Parallelwelt zur unserer. Dort lebten einst Magier und normale Menschen in Frieden zusammen – bis es eben zum großen Knall kam und sie sich rücksichtslos bekriegten. Aber das ist lange her…

Die Menschen, die genug vom grausamen Krieg hatten und Furcht vor der zerstörerischen Kraft der Magie empfanden, wandten sich komplett von der Magie ab. Sie wollten eine Welt, in der alles schön geordnet ablief. Daraus entwickelten sich nach und nach die Werte, nach denen die Menschen auf dem Kontinent Narallia leben: Ordnung, Hilfsbereitschaft, Angepasstheit, Fleiß und Gehorsam.

Die Magie ist in enge Bahnen gelenkt, es gibt keine wilde Magie mehr. Dies geschieht über magische Symbole und Runen, die durch Antippen aktiviert werden. Jeder, der magische Fähigkeiten hat, muss sich in den Dienst der Gemeinschaft stellen und sich den strengen Regeln unterwerfen und Magieblocker in der Öffentlichkeit tragen, damit niemand verletzt wird. Wer das nicht tut, wird verurteilt und in magischen Gefängnissen zu der Arbeit gezwungen, für die er sonst in Fabriken bezahlt worden wäre.

Die magisch Begabten sind die Gefangenen der unmagischen Bevölkerungsmehrheit.

Zacharias East findet das Alles ganz normal und lebt gern in dieser schön geordneten Welt, wo Jeder seinen Platz hat. Seine Freundin Hilde ist die personifizierte Ordnung – sie ist einfach perfekt – darum liebt er sie auch so. Und darum fühlt er sich auch immer schlecht, wenn er selbst nicht so perfekt organisiert wie Hilde ist. Das ist aber auch ärgerlich! Dabei strengt er sich doch so an…

Eines Tages wird Zacharias zum Orakel gerufen, um seine Prophezeiung für Jedermann entgegen zu nehmen. Da kommen ihm erste Zweifel am System. Kann es richtig sein ein ganzes Volk zu versklaven und sie schmerzhaft daran zu hindern ihr Wesen auszuleben???

Als er schon zu Beginn seiner Queste erfährt, dass er gar nicht der ist, der er zu sein glaubte, fällt das so ordentlich gestapelte Kartenhaus in sich zusammen und Zacharias begibt sich auch eine lebensgefährliche Reise auf der Suche nach sich selbst und der Welt, in der er leben möchte…

War er aus diesem Grund ein Fehler im System? Hatte er es tief in seinem Inneren immer geahnt? War er kaputt?

ZACHARIAS EAST

Die Geschichte rund um Zacharias ist vordergründig eine wirklich spannende Fantasy-Geschichte gespickt mit viel (teils schwarzem) Humor! Auf den zweiten Blick hat mich besonders beeindruckt, wie Nicole Gozdek die gesellschaftskritischen Aspekte geschickt eingeflochten hat!

Wir haben versucht zu erklären, dass die Prophezeiungen für Jedermann dazu bestimmt sind, in einer Katastrophe zu enden, aber eure Herrscher haben in den letzten vierhundert Jahren nicht auf uns gehört. Und nun ist es so weit, wir stehen kurz vor dem größten jemals zu erwartenden Magieleck.

IANI

Die Unterdrückung von Minderheiten hat noch nie in der Geschichte zu etwas Gutem geführt. Weder hier, noch in einer parallelen Welt ;-)

Prophezeiungen für Jedermann ist der perfekte Mix aus Fantasy, Dystopie und Politik – gewürzt mit viel Humor und Einfallsreichtum – und ein Buch, dem ich gerne 5 von 5 Lieblingslesesessel schenke!

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch
  • Erscheinungsdatum: 4. Juni 2019
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 15 €
  • ISBN: 978-3492282178
  • Klappentext: In einer Welt, in der es hunderte Auserwählte und Prophezeiungen gibt, führen Zacharias und seine Freundin ein ganz normales Leben. Als auch Zacharias ausgewählt wird, zum Orakel zu reisen und eine Prophezeiung für Jedermann zu erfüllen, ist er bereit, seine Bürgerpflicht zu tun und das magische Zeichen der Queste auf sich zu nehmen. Doch seine Prophezeiung ist nicht so harmlos, wie sie zunächst geklungen hat. Und während die anderen Auserwählten ihre Questen schon bald erfolgreich beenden, fragt sich Zacharias, ob er die seine jemals erfüllen und in sein altes Leben zurückkehren wird. Denn die Macht der Prophezeiung ist gefährlicher, als Zacharias je vermutet hätte … (Quelle: Piper)

Ein ganz großes Dankeschön geht an den PIPER Verlag der es mir ermöglichte, dieses lustige Buch zu lesen!

Weitere Meinungen dazu von meinen wunderbaren BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

2 thoughts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.