Lieblingsleseblogger im April: Sandra von Booknapping

Ich möchte Euch ja in dieser Reihe meine liebsten BuchbloggerInnen vorstellen. Denn auch ich lese unheimlich gern Buchblogs – immer wieder bekomme ich so neue Inspriation für Lesestoff oder freue mich über den Austausch über gemeinsam gelesene Bücher.

So eine Lieblingsbloggerin ist Sandra von www.booknapping.de ! In Sandra schlägt genau so ein Nerd Herz wie in mir – nur findet man bei ihr sehr viel mehr Comics.

Booknappings_Leseplatz

Auf Booknapping.de aufmerksam geworden bin ich ehrlicherweise, weil wir bei denselben Lieblingsleseplatz haben, nur sie in grau… schnell wurde klar, daß uns diesselben Dinge gefallen und dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse durften wir uns endlich knuddeln:

20180315_10030431318532.jpg

Ich habe Sandra ein paar Fragen gestellt, damit ihr sie auch näher kennen lernt, doch zunächst darf sie sich selbst vorstellen:

Hallo, ich bin Sandra. Ich lebe mit meinem tollsten Mann der Welt in Hannover in einer kleinen Doppelhaushälfte und einem Mini-Garten. Mein Arbeitsplatz ist in Bremen, zu dem ich vier Mal die Woche pendle. Auf der Strecke lese, schreibe, faulenze, frühstücke ich. Beobachte meine Umgebung, höre Menschen zu, rede mit ihnen und vieles mehr. In Sachen Literatur gehört meine Passion den phantastischen Genres, allen voran der Science Fiction und Fantasy. Horror lese ich kaum, mag es aber auch ganz gern klassisch gruselig. Außerdem liebe ich Comics und illustrierte Bücher. Über all diese Themen und noch so einiges mehr schreibe ich in meinem Blog.

Du hast da abenteuerlichen Besuch auf deinem Lieblingsleseplatz… ist das eine Kakerlake? Und wie habt ihr zueinander gefunden?

Sandra: Oh, eine Kakerlake wäre auch cool. Auf meinem Lieblingsleseplatz lebt allerdings eine Kellerassel, die auf den simplen Namen “Assel” hört. Sie ist mir stets eine gute (Nacken)stütze. Ihr Mund ist mit einem Reißverschluss versehen und so kann sie gaaanz viel fressen. Ich habe zum Beispiel schon Lose für ein Bloggewinnspiel in ihrem Bauch gemischt und dann live aus dem Mund gezogen :-D Assel ist schon eine tolle Begleiterin.

Booknappings_Leseecke

Gefunden haben wir uns vor Jahren beim Besuch des großen schwedischen Möbelhauses. Dort saß sie zwischen ihren vielen Geschwistern, Onkel und Tanten. Ihre Eltern waren vermutlich auch dabei. Ihre großen Augen haben mich nicht losgelassen, also durfte sie mit nach Hause. Nur kurze Zeit danach wurden die Plüschkellerasseln aus dem Programm genommen. Keine Ahnung warum. Ich hoffe, sie wurden nicht eingestampft. Ohje.

Verena: Sorry Assel! Wollte Dich nicht beleidigen ;-)

Was ist denn dein Lieblingstier?

Sandra: Darüber muss ich erst nachdenken … Es fällt mir schwer, mich festzulegen, aber ich mag Chamäleons sehr gerne. Sie sind so vielfältig und flexibel. Ich bin grundsätzlich ein sehr naturliebender Mensch, habe unzählige Bestimmungsbücher für Käfer, Schmetterlinge, Vögel & Co. und schlage oft nach, wenn ich mal wieder ein neues Getier im Mini-Garten gesichtet habe.

Verena: Ich bin auch sehr tierlieb, nur habe ich es mehr mit Tieren die man richtig knuddeln kann, wie Hannes!

Die Liebe zu den Comics – hattest Du die schon immer oder ist sie erst später gereift?

Sandra: Schon bevor ich lesen konnte, habe ich Comics angeschaut und immer wieder gesagt, ich möchte nun endlich in die Schule und lesen lernen, damit ich sie auch selbst lesen kann. Mit fast sechs kam ich in die Schule und mit dem Lesen klappte es dann auch bald. Seitdem lese ich Comics. In meiner Kindheit habe ich neben Büchern stets auch Comics aus der Bibliothek ausgeliehen und damals alles gelesen, was sie dort hatten. Ich habe zwar Comic- und sogar allgemein Lesepausen in meinem Leben eingelegt, aber ich liebe ganz einfach die Kombination von Bild und Text. Darin kann ich ganz aufgehen, mich völlig darin fallen lassen. In meinem Blog gibt es übrigens auch Beiträge zu meinen Comic-Werdegang im Rahmen der Blogparade “Ich und die Comics. Wie alles begann.”, wenn ich dafür etwas “Werbung” machen darf.

Verena: Lustigerweise habe ich außer Asterix früher keine Comics gelesen, das kam erst jetzt, als ich entdeckte, daß Buffy als Graphic Novel weiter geführt wurde …

Welchem der Superhelden aus den Comics würdest Du gern mal einen Tag zur Seite stehen?

Sandra: Als Sidekick? Dann nehme ich meinen großen grünen Freund, den Hulk. Bei ihm würde ich mich wohl am sichersten fühlen.

hulk-kostuem-selber-machen-kostuem-idee-zu-karneval-halloween-fasching

Verena: Och, ich würd‘ mich auch bei Thor sicher fühlen *hihi*

Welche Superkrafte hättest Du selbst gerne?

Sandra: Ich würde gerne die Zeit – nur für mich – verlangsamen können, sodass ich all das in einen Tag packen könnte, was ich möchte. Ich habe ständig neue Ideen, Inspirationen und möchte Neues entdecken. Da kann ich auch mal den Überblick verlieren und hätte ich mehr Zeit … obwohl, dann würde ich es vermutlich (noch mehr) übertreiben.

Verena: Oh ja, das wäre super! Ich versuche gerade auch , alles gleichzeitig zu machen…

Marvel oder DC?

Sandra: DC

Verena: Marvel

Was ist Dein Leibgericht?

Sandra: Pasta! Ich könnte mich ausschließlich von Nudeln ernähren. Schrecklich, aber wahr.

Verena: Böse, oder? Warum kann man nicht einfach süchtig nach Salat sein ??? Bei mir wäre es klar Pizza ;-)

Was war für Dich das Highlight der Leipziger Buchmesse 2018?

Sandra: Mein Highlight war viele Büchermenschen zu treffen, die ich nur selten sehe oder sogar bisher noch nie persönlich getroffen habe. Mit ihnen zu quatschen, sie in den Arm zu nehmen, mit ihnen zu lachen, über Bücher zu schwelgen. Ich liebe das sehr und freue mich schon auf die nächste Veranstaltung mit vielen neuen und “alten” Lieblingsbüchermenschen. Wir beide haben uns dieses Jahr ja auch das erste Mal getroffen. Schön :-)

Verena: Ja, das war auch mein Highlight! So viele wunderbare Büchermenschen auf einem Fleck!

Liest Du auch mal außerhalb Deiner Komfortzone?

Sandra: Ich habe keine Komfortzone. Ich lebe Abwechslung. Jeden Tag. Mit jeder Zelle meines Körpers. Ich suche stets nach neuen Impulsen. So auch auf Buchmessen, ich lasse mich gerne treiben, besuche Lesungen zu Titeln, von denen ich vorher nicht gehört habe. Bei meiner Comicauswahl kann man die Vielseitigkeit meiner Auswahl, glaube ich, ganz gut erkennen. Superheldinnen, Science Fiction, Fantasy, Belletristik, Cartoons, Thriller, Liebe … ich probiere gerne alles Mögliche und Unmögliche aus.

Ich dachte zum Beispiel lange, ich würde nie einen Liebesroman lesen, habe aber mittlerweile schon so einige Bücher gelesen, in denen die Liebe eine zentrale Rolle spielt. Eher habe ich eine “Un-Komfortzone” – ich lese ungerne Krimis, Chick-Lit und Ratgeber – entscheidend ist aber stets, ob mir die “Sprache” und der Storyaufbau gefällt.

Verena: Und genau das finde ich so toll an Deinem Blog! Du hast eine tolle Bandbreite und ich werde immer bei Dir fündig! Ich selbst probiere ja auch viel aus, nur bei reiner Erotik muss ich passen…

Hand aufs Herz – Gibt es Bücher, von denen du keiner Menschenseele erzählst, weil sie dir peinlich sind?

Sandra: Ganz eindeutig: nein. Ich erzähle nicht jedem von jedem Buch, aber dem einen gegenüber sage ich, dass ich auch mal erotische Literatur lese. Dem anderen, dass ich Bilderbücher mag. Und dem nächsten, dass ich Bücher über Kolonien auf fremden Planeten liebe. Ich bin zu ehrlich, als dass ich in einem Gespräch da große Geheimnisse über meine Literaturauswahl machen könnte. Manchen Leser_innen sind ja selbst Comics peinlich, das sollte nicht sein.

Was ist dein Lieblingsfilm aus deiner Kindheit?

Sandra: Nur einer? Ok, dann Doctor Dolittle mit Rex Harrison in der Titelrolle (von 1967).

Verena: Meiner ist und bleibt Brigadoon. Hachsz.

Wenn Du Deinen Lesern nur ein einziges Buch empfehlen könntest, welches wäre das?

Sandra: Das kann ich leider nicht. Ich richte mich bei Empfehlungen für einzelne Personen immer nach den Vorlieben und der Persönlichkeit desjenigen. Eine Empfehlung eines einzigen Buches für alle kann meines Erachtens niemals funktionieren. Wir sind alle Individuen mit ganz unterschiedlichen Neigungen. Wenn ich jemanden ein wenig kennenlerne, bin ich aber recht gut darin Tipps zu geben. Ich habe schon darüber nachgedacht, solche individuellen Empfehlungen auf Nachfrage in Blogbeiträgen zu geben. Mal sehen, das wäre ja schon wieder eine neue Rubrik …

Wenn ich mir selbst ein Buch empfehlen sollte, wäre dies die Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss.

Verena: Mir fällt das auch schwer – es gibt sooo viele schöne Bücher – meist bin ich vom aktuellen Lesestoff begeistert. Zuletzt richtig toll fand ich Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand von Phaendra Patrick

Welches Buch liest Du im Moment?

Sandra: Da muss ich direkt auf goodreads nachschauen, da ich nie nur ein Buch zeitgleich lese.

Momentan sind es sieben – ohje (!), wovon ich aber nur drei gerade laufend verfolge:
“Die Herzen der Männer” von Nikolas Butler

“Ikon” von Simon Schwartz

“Auf viele Arten anders” von Anne Heintze

Verena: Die kenne ich tatsächlich alle nicht – muss ich mir gleich mal anschauen! Ich lese gerade Ready Player One.

Was möchtest du in deinem Leben noch lernen?

Sandra: Ich möchte unbedingt meine Fremdsprachenkenntnisse noch erweitern. Mein Spanisch sollte besser werden, sodass ich mich im Urlaub sicherer bewegen kann. Außerdem möchte ich mein Französisch festigen. Die sieben Jahre in der Schule sind wie weggeblasen, sehr schade.

Außerdem lerne ich gerne alles mögliche dazu, ständig und überall. Ich hoffe, damit nie aufzuhören.

Verena: Mein französisch konnte ich letzte Woche auffrischen, wir hatten eine Austauschschülerin zu Gast. Ich würde gern Klavier spielen können. Wir haben hier eins stehen, doch nie hatte ich den Mut damit anzufangen, weil meine Kinder so gut sind …

Könntest Du Dir vorstellen einen Monat lang ohne Internet zu verbringen?

Sandra: Ja, allerdings würde ich den Kontakt zu den Menschen, die ich (fast nur) online treffe, schmerzlich vermissen.

Welches Lied macht Dir gute Laune?

TR/ST – The last dregs

Super zum Abtanzen – Dance if nobody’s watching ;-)

Sandra von Booknapping

Ganz herzlichen Dank für diese tollen Fragen, es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Danke Sandra! Und ich freue mich auf unser nächstes Treffen!

Ich hoffe Euch hat es auch Spaß gemacht und ihr schaut mal bei Sandra vorbei!

Liebe Grüße,

Verena

54 thoughts

  1. Ich finde das ist eine ganz tolle Rubrik! Ich kannte Sandra bisher noch nicht, muss aber gleich mal auf ihrem Blog vorbei schauen, durch das Interview wirkt sie super sympathisch und ich glaube unsere Lesegeschmäcker könnten sich ziemlich gut überschneiden :)
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

  2. Ich finde es sehr gut, dass ihr Bücherblogger euch so toll organisiert habt und auch so gut unterstützt. Das ist der alte Spritit der Bogger Szene. Tolles Interview. Falls du mal einen Gastbeitrag über ein Buch mit dem Thema „Reisen“ schreiben magst, melde Dich einfach bei mir. Ich habe gerne ein Plätzchen für dich frei. VLG Marion

  3. Das hast du wunderbar geschrieben und die Antworten sind auch gut! Ganz besonders gefällt mir die Antwort, dass nicht jedes Buch das man liest auch empfohlen wird….

    Liebe Grüße,
    Alexandra von orangediamond.de

  4. Ach wie schön, danke für den neuen Blog-Tipp! Ihr Leseeck sieht aber auch herrlich einladend aus. Da kann man bestimmt gut in tollen Büchern versinken!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  5. Schönes Interview, vielen Dank, Ich habe früher in meinem Jungerwachsenenleben auch viele Comics gelesen, besonders auf Französisch. Mein sehr ausgedehnte Asterix Sammlung steht noch zum Verkauf ;-)

  6. Hey meine Liebe.
    Danke für das tolle Interview. Habe es sehr gerne gelesen und meine Namensvetterin Sandra ist mir auch sehr sympathisch. Wer mir weniger sympatisch ist, ist das Krabbelplüschtier.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    1. Hi Sandra,
      oh – du magst Assel nicht :-( Ja, leider ist sie nicht echt. Aber sie ist sehr weich, kuschelig und anschmiegsam.
      Freue mich sehr, dass dir das Interview gefallen hat. :-D
      LG,
      Sandra

  7. Ein sehr spannendes Interview, welches ich gerne gelesen habe. Und „Assel“ istj a cool :-) Der Lieblingsleseplatz sieht sehr gemütlich aus.

    Liebe Grüße,
    Diana

  8. Liebe Verena

    Danke Dir für die tolle Vorstellung, ich gehe gleich mal zu Sandra rüber! ;oD

    Ich habe Deinen Bericht sehr gerne gelesen, solche Empfehlungen sind immer gold wert!

    Hab einen schönen Nachmittag!

    xoxo
    Jacqueline

  9. Huhu,

    toll den Blog kannte ich noch nicht. Die Fragen und Antworten gefallen mir gut und die Person hinter den Antworten wirkt sehr sympathisch!

    Gerne mehr von solchen Beiträgen!

    Lg
    Steffi

  10. Sehr schöne Fragen und noch tollere Antworten!
    Ich hab noch nie von ihrem Blog gehört aber das hat sich jetzt ja geändert :D Ich schau mal gleich vorbei ;)
    Die Antwort mit dem Hulk fand ich ulkig :) ich dachte eher an Thor oder Superman! :P
    Mit den Superkräften hat sie recht :D Darüber hab ich noch nie nachgedacht :) aber so könnte man wirklich mehr in den Tag hinein bekommen …

    Liebe Grüße

    Alisia

    1. Hallo Alisia,
      schön, dass es dir gefallen hat :-D
      Thor? Superman? Da wäre ich nie draufgekommen. Kennt ihr Moon Girl & Devil Dinosaur (Marvel)? Das technikaffine Mädchen hat neben einem riesigen Dinosaurier irgendwann den Hulk an ihrer Seite. Ich glaube, davon habe ich mich inspirieren lassen. Im Blog bei mir gibt es eine kurze Vorstellung eines Sammelbands der Serie.
      Ich wünsche mir jetzt mal weiter meine Superkräfte und lasse euch liebe Grüße da,
      Sandra

  11. Liebe Verena, liebe Sandra,
    da habt ihr ja ein wirklich schönes & erfrischendes Interview zusammen gestellt :)

    Ich verfolge den Blog von Sandra sehr gerne, zumal sie immer tolle Tipps für Comics (und vor allem für mich als Einsteiger) hat, auch wenn mein Geldbeutel das jetzt nicht bestätigen würde.
    Auch ich könnte mich nur von Nudeln (und Pizza) ernähren und bin eher im Team DC <3

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Danke! ❤ …so langsam nähere ich mich DC an und habe mir vorgenommen in Zukunft auch mehr Comics zu lesen.
      Was ich vergessen hatte war die gemeinsame Vorliebe für kultige Nerd Shirts – aber die teilen wir ja alle drei 😘

      1. Oh nein :-D Wie alt ist sie noch gleich, 13? Das ändert sich auch wieder und dann bist du cool :-D
        Meine Kids auf der Arbeit finden meine Shirts & Pullis immer toll. Die sind 10-13, aber ich bin ja auch nicht ihre Mutter, haha.

      2. Ohne Nerdshirts wäre das Leben doch nur halb so bunt! :-D Danke für deinen lieben Kommentar, Nicci. Du weißt, dass ich auch bei dir gerne untewegs bin und freue mich riesig, dass du immer tiefer und tiefer in die Welt der Comics einsteigst. Ich stecke gerne Menschen mit meinen Leidenschaften an ;-)
        Auf dem nächsten Event sollten wir uns unbedingt (mindestens) alle 3 treffen!
        LG,
        Sandra

  12. ich finde es toll, dass du regelmäßig deine Lieblingsblogger vorstellst 🙂
    und für mich bedeutet das in diesem Fall heute, dass ich direkt noch eine neue Buch-Bloggerin kennenlerne, denn ich kannte Sandras Blog zuvor nicht wirklich … bin dann mal weg lesen, auf Sandras Blog 🙂
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  13. Oh das ist ja ein schönes und erfrischendes Interview! Da gucke ich auf jeden Fall auch mal vorbei bei Sandra. ihr scheint euch echt gefunden zu haben, das ist ja das schöne am Internet und sich dann noch in echt treffen.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimruckack.de

  14. Ein sehr tolles Interview. Ich kannte den Blog von Sandra bis jetzt noch nicht, aber ich werde hier auf jedenfall mal reinschauen :-)

  15. Liebe Verena,
    der Beitrag ist so so toll geworden, ich bin ehrlich ganz gerührt 😍 Ich sitze gerade im ICE und pendle zum Job, daher jetzt nur kurz, aber ich wollte dir unbedingt jetzt gleich und sofort schon dieses dicke DANKE hier lassen. Ich komme dann später nochmal vorbei, wenn ich am Notebook zu Hause sitze und nicht am winzigen Smartphone tippeln muss 😉
    Liebe Grüße,
    Sandra

      1. Hey
        Jetzt schreibe ich doch erst am nächsten Tag, sitze mal wieder im Zug. Dieses Mal aber mit meinem Tablet und richtiger Tastatur.
        Brigadoon musste ich erst einmal googlen, es kann sein, dass ich den Film noch nie gesehen habe :-o Jetzt habe ich ihn aber im Hinterkopf notiert.
        Ready Player One ist ein tolles Buch! Mich hat es damals sehr gut unterhalten und selbst mein „eigentlich nicht-lesender“ Mann hat es gelesen. Er fand es „ganz ok“ – seine Form von, ja war gut, aber nichts Besonderes :-D Da er es aber durchgelesen hat und es sogar zeitweise regelrecht verschlungen hat, weiß ich, dass auch er es sehr mochte.

        Und … Klavier, ja – das würde ich auch gerne können. Ich liebe Klaviermusik und habe mir ein bisschen mal selbst beigebracht. Jedoch hatte ich sehr sehr lange kein Instrument in meiner Nähe. Mittlerweile gibt es aber wieder Tasteninstrumente in meiner Umgebung und jetzt hast du mir mal wieder einen Floh ins Ohr gesetzt :-D

        Liebe Grüße,
        Sandra

  16. Ein tolles Interview! Ich kannte Sandra’s Blog bisher noch nicht, muss aber unbedingt mal vorbei schauen! Die Antworten auf deine Fragen lassen sie unglaublich sympathisch wirken und als eingefleischter Comic Fan finde ich es natürlich immer spannend, andere kennenzulernen, die ebenfalls davon begeistert sind ;)
    Danke, dass du Sandra, ihren Lese Platz inklusive Asseln und ihren Blog hier vorgestellt hast :)

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    1. Liebe Kay
      Da freue ich mich schon sehr auf deinen Besuch 😀 Ich hoffe, es gefällt dir bei mir und ich bin auch schon ganz neugierig auf deinen Blog. Bis ganz bald und liebe Grüße,
      Sandra 😚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.