Mein Lieblingsleseplatz im Juli 2018

Wie schon in meinem Juni Rückblick befürchtet, war der Juli lese- und blogtechnisch eine Katastrophe…

Ich habe unglaublich wenig gelesen – und dafür unglaublich viel erlebt!

Ich war auf der ComiCon, habe eine Zirkusgruppe in der Grundschule geleitet, Abschiedsgeschenke besorgt und Zuschauwochen bei den Hobbies der Kinder genossen. Schulfeste, Konzerte und Theateraufführungen der Kids besucht, den tränenreichen Abschied von der Grundschule überlebt und zu guter Letzt einen anstrengen aber tollen Hamburg-Trip mit der Großen gemacht.

Dass da kaum Zeit zum lesen blieb, ist daher zwar traurig, aber auch irgendwie nachvollziehbar.

Gelesen und rezensiert

habe ich als Überbrückung von Band 1 der Fabelmacht Chroniken zu Band 2 der ganz bald erscheint das Prequel – Nicholas Geschichte. Ein sehr schöner Einblick in das, was vor Band 1 geschah – aber Vorsicht! Ich empfehle, das Prequel erst nach Band 1 zu lesen!

20180710_1643243512147862756852305.jpg

Ein absolutes Highlight im Juli war definitiv KHYONA – Im Bann des Silberfalken von Katja Brandis! So frech, jung, spannend und perfekt phantastisch!

Schon länger gelesen, nun auch endlich rezensiert habe ich Schicksalsbringer und Schicksalsjäger – Ich bin deine Bestimmung von Stefanie Hasse. „Sei vorsichtig mit dem , was Du Dir wünscht…“

20180319_151423151440.jpg

Sachbücher

waren es gleich 4, die ich intensiv getestet habe. Mit Die Sketchnote Starthilfe von Tanja Wehr habe ich eine neue Leidenschaft für mich entdeckt: Sketchnotes! Eine super Möglichkeit, seine Gedanken bildlich festzuhalten – hat mir gleich bei der Zirkuswoche sehr geholfen. Ich habe hier noch 2 weitere Bücher dieser Art liegen und werde in den Ferien mein Können vertiefen.

Hingegen ACRYL! MIT SCHABLONEN von Iris Rüdel hat mich nicht ganz überzeugt. Das ist glaub ich keine Technik für mich – ich werde sie aber noch mit den Kindern testen, könnte mir vorstellen, dass das meiner Jüngsten sehr viel Spaß macht…

20180710_1645362987916837903042434.jpg

Komplett überzeugt hat mich aber Bobbelicious stricken von Julia-Maria Hegenbart – tolle moderne Designs mit superguten Anleitungen. Bald bin ich mit meinem ersten Modell aus dem Buch fertig, der nächste Bobbel steht auch schon in den Startlöchern. Eine super Entspannung vor dem Fernseher, wenn das Hirn bei der Hitze nicht mehr zum Lesen aufnahmefähig ist!

Den Ferienstart eingeläutet hat dann Verrückte Lücken – Total abgefahrene Urlaubsgeschichten von Jens Schumacher – eine nette Beschäftiung um Wartezeiten zu überbrücken.

Erlebt

habe ich wie gesagt viel. Den Anfang machte diesen Monat die ComiCon Germany in Stuttgart! Ein Tag an dem mein Nerd-Herz hüpfte vor Freude!

und den Abschluss machte meine Hamburg Reise mit Emma. Sie durfte in der Stage School schwitzen und ich in der City ;-) Ich bin ja gestern Nacht erst nach einer abenteuerlichen Zug-Odysee heim gekommen, vermisse das Wasser aber schon jetzt!!!

Besonders toll waren die Tage, an denen ich alte Bekannte treffen konnte. So habe ich mit Konstanze von lagoonadelmar die Elbphilarmonie unsicher gemacht, viel über Hamburg erfahren und am Abend sehr lecker gegessen.

Und endlich nach vielen Jahren wieder die liebe Silke geknuddelt und zusammen mit unseren Töchtern haben wir einen sehr turbulenten, nassen aber saulustigen Nachmittag erlebt – mit Ausklang auf dem DOM.

Zwar bin ich auch in Hamburg nicht zum lesen gekommen, aber die Zugfahrt war ja „zum Glück“ sehr viel länger als geplant. So habe ich Elian und Lira und das Weltenamulett beendet.

Ich werde davon in den nächsten Tagen berichten.

So, ich bin gespannt, wie viel Raum zum Lesen der August bietet. Die Hitzewelle scheint ja nicht abbrechen zu wollen, so werden wir viele geplante Aktivitäten durchs Freibad ersetzen. Als nächstes möchte ich gern Bernsteinstaub, Gork und NSA lesen –

und ihr so?

23 thoughts

  1. Ich finds ja immer interessant was du unter nicht viel lesen bezeichnest ;-). Klingt aber nach einem tollen Monat den du erlebt hast. Ich wünsche dir einen richtig tollen August!

    LG aus Norwegen
    Ina

    1. Haha … ja, ist wohl sehr subjektiv die Lesemenge ;-) Diesen Monat hab ich entweder 4 Bücher in 3 Tagen gelesen oder eine Woche keine einzige Seite…

  2. Der gelbe Sessel ist wirklich ein toller Hingucker. Hier würde ich mich auch gerne zum Lesen aufhalten.

    Mal etwas weniger lesen und das tolle Sommerwetter in allen Zügen genießen muss auch mal drin sein. Tolle Hamburg-Eindrücke.

    Liebst, Elisa

  3. Ach du und dein gelber Sessel. Immer noch so schön und ich habe ihn noch immer nicht.

    Die Bücher die du vorstellt hören sich sehr interessant an. Vielleicht ist das ein oder andere für den Urlaub dabei :)

    Viele liebe grüße Anja

  4. Hallo liebe Verena,
    da hast du ja wirklich viel erlebt. Um deinen Besuch bei der Comic Con beneide ich dich ein klein wenig. So viele tolle Bilder habe ich davon gesehen.
    Leider kam auch ich wenig zum lesen. Habe mir aber für den Urlaub den Tolino wieder mit neuen Büchern vollgeladen und auch schon mit einem angefangen „Evernight“ wurde es diesmal. Leider komme ich nur schleppend vorran.
    Du strickst? Das ist ja cool! Bisher habe ich das noch nie im Sommer gesehen ^^ Die meisten stricken doch eher im Winter, ich find es aber wirklich genial!

    Hab nen schönen August und genieß das tolle Wetter!
    Liebe Grüße
    Sarah

  5. Hallo liebe Verena,

    da hast du wirklich schöne Stunden gehabt. Ich habe im Juli erstaunlich viel geschafft zu lesen, obwohl ich Urlaub hatte. Da lese ich normalerweise weniger. Das Wetter finde ich super, ich liebe es warm. Aber ich kann auch bei 30 Grad im Schatten frieren.

    Stricken wollte ich auch gerne mal wieder. Meine Oma hatte es mir mal beigebracht, aber ich bekomme nicht mal mehr einen Anfang hin :(

    Liebe Grüße,
    Mo

  6. Hallo Verena,
    ein sehr schöner Montasrückblick <3 Hamburg ist wirklich toll, da sollte ich auch mal wieder hinfahren. Ein fein, dass du mit dem Stricken angefangen hast. Ich hab’s mal versucht und bin gescheitert. Bin aber auch sehr ungeduldig:)

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  7. Viel zu erleben ist doch auch schön :)
    Ich habe im Juli auch nicht viel gelesen, das lag aber hauptsächlich an der schlimmen Hitze.
    Deine Fotos sind richtig toll <3
    Auf Gork freue ich mich auch schon sehr. Da fällt mir ein, dass ich dir noch die Tasse schicken muss :) Mache ich demnächst.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Ja, war es auch!
      Aber die Auszeiten haben mir schon gefehlt… jetzt freue ich mich auf Tage ohne Termindruck!
      Liebe Grüße!

  8. Huhu,

    khyona mochte ich auch sehr gerne. Wusste gar nicht das du strickst, das finde ich toll, habe da leider absolut kein Händchen für :-)

    Hast auch einiges erlebt. Toller Rückblick!

    Lg
    Steffi

  9. ohh man, jetzt merke ich direkt, dass ich bei dir hier auf dem Lieblingsleseplatz eine ganze Menge verpasst habe in diesem Monat!!! das wird jetzt erstmal Stück für Stück nachgeholt 😉

    finde es übrigens toll, dass du strickst!

    komm gut in den neuen Monat!
    und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.