Ihr könnt mein Monats-Highlight gewinnen: DARKANUM von Uta Reichardt (Rezension) (Verlosung)

Kennt ihr den Fabulus Verlag aus Fellbach schon? Die beste Entdeckung für mich auf der Leipziger Buchmesse im letzten Jahr! Ein kleiner Verlag mit Herz und viel Liebe zum Detail. Die Bücher kommen allesamt ohne den lästigen Schutzumschlag aus, sind wunderschöne Hardcover mit farbigem Buchschnitt und Lesebändchen. So wird den fabulösen Büchern der richtige Rahmen verpasst. Wie bei DARKANUM

Ich hatte ja diesen Monat aufgrund verschiedener Umstände wenig Zeit zum Lesen und Bloggen – und wenn ich mal Zeit hatte, dann konnte ich mich kaum zum Lesen aufraffen. Das hat sich schlagartig mit DARKANUM geändert. An einem Wochenende bin ich völlig in diesem Buch versunken und bin glücklich wieder aufgetaucht.

Mein absolutes Monats-Highlight!

Seit vielen Generationen kämpfen zwei verfeindete Geheimorganisationen von Zeitenspringern darum, die Vergangenheit zu bewahren. Darkanum, um sich selbst zu bereichern und Arkanum, um das zu verhindern.

Gerade, als sich die Machtkämpfe zuspitzen geraten die Zwillinge Ben und Merit ins Kreuzfeuer. Sie sind auch Zeitenspringer – nur wussten sie nichts davon. Nach dem Tod ihrer Eltern wurden sie getrennt und im Glauben aufgezogen, sie wäre allein und ganz normale Jugendliche. Als sie dann das magische Erbe ihrer Eltern antreten sollen läuft alles gehörig schief… Ben wird von der dunklen Seite gekidnappt und Merit stürzt sich völlig unvorbereitet in ihren ersten Zeitsprung, um ihn aus den Fängen von Darkanum zu befreien. Dumm nur, dass Ben das gar nicht will…

Kurz ist man bei der Handlung an die Edelsteintrilogie erinnert – ein Mädchen erfährt plötzlich von ihrer Fähigkeit und findet sich auch schon in der Vergangenheit wieder und muss sich dort zurechtfinden – und vor allem am Leben bleiben weil es finstere Zeitreisende auf sie abgesehen haben… Dieser Eindruck verfliegt aber recht schnell und ist eigentlich auch positiv – ich liebe Zeitreisebücher und freue mich über diese neue Art bei DARKANUM. Hier können die Auserwählten nur während der Raunächte springen – und auch nur in einen Körper eines ihrer direkten Vorfahren. Dieser wird solange einfach ausgeliehen. Das bringt spannende Konstellationen mit sich, denn Ben und Merit haben so ganz Anderes im Sinn als ihre Vorfahren…

Das mysteriöse Setting mischt sich mit ganz realen Konflikten. Ich habe so sehr mit Merit gelitten, die versucht ihren verloren geglaubten Bruder zurück zu gewinnen – konnte aber auch Ben verstehen, der nach Jahren der Entbehrung und Einsamkeit endlich eine „Familie“ gefunden hat – leider eine mit falschen Zielen.

Der Plot ist genial. Man wird als Leser gleich ins kalte Wasser geworfen und erfährt erst nach und nach, was es mit den Zwillingen, den Zeitreisen und den geisterhaften Wesen auf sich hat. Die Spannung bleibt so während der ganzen Geschichte erhalten und spitzt sich im lebensgefährlichen Showdown zu. Eine Prise Liebe ist auch dabei. Es fällt schwer, das Buch aus der Hand zu legen, wenn man es einmal angefangen hat – also nehmt Euch frei und fangt zu lesen an…

Ich vergebe selbstverständlich volle 5 von 5 Lieblingslesesessel für dieses nervenaufreibende Zeitreise-Spektakel und hoffe ganz ganz dringend auf ein Fortsetzung! Die Geschichte ist zwar in sich geschlossen, ich mag mich aber noch lange nicht von Ben und Merit trennen!

GEWINNSPIEL:

Ihr wollt am liebsten gleich auch los lesen? Dann nichts wie ab in die nächste Buchhandlung … ooooooder, ihr macht bei meinem Gewinnspiel mit! Der Fabulus Verlag hat mir freundicherweise ein zusätzliches Exemplar von DARKANUM zur Verfügung gestellt, das ich gerne an einen von Euch schicke! Diesmal ist die Teilnahme ausschließlich über Instagram möglich, ich freue mich aber immer über JEDEN Kommentar von Euch!

Teilnahmebedingungen:

Teilnahme bis einschließlich 02. Juni 2019 ausschließlich über Instagram. Der Gewinner wird am 03.06.19 dort bekanntgegeben. Die Teilnahme erfolgt via Kommentar unter dem entsprechenden Post bei Instagram. Es können insgesamt 2 Gewinnlose gesammelt werden, jeweils eins bei Lieblingsleseplatz sowie beim Fabulus Verlag.

-> Vorraussetzung ist, dass ihr dem Lieblingsleseplatz sowie dem Fabulus Verlag auf Instagram dauerhaft folgt! <-

Teilnahme ab 18 Jahren, bei unter 18 jährigen setzte ich die Zustimmung der Eltern mit der Teilnahme voraus. Versand nur innerhalb von Deutschland – ansonsten trägt der Gewinner die Versandkosten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Instagram hat mit diesem Gewinnspiel nix zu tun! Verantwortlich ist allein Verena Schulze vom Blog Lieblingsleseplatz.

Viel Glück!

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: fabulus Verlag
  • Erscheinungsdatum: 6. Dezember 2018
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 16 €
  • ISBN: 978-3944788661
  • Vom Verlag empfohlenes Alter: ab 12 Jahre
  • Klappentext: Merit und Ben sind Zeitenspringer: Sie können in den Körper eines Vorfahren schlüpfen. Das macht sie interessant für die Geheimorganisation Darkanum. Diese mafiöse Vereinigung nutzt Zeitenspringer für Raubzüge in der Vergangenheit. Aus der Spur geratene Jugendliche lassen sich dafür leicht rekrutieren ― umso mehr, wenn man sie mit Luxus ködern kann. So auch Ben, der auf der Straße lebt. Der Tod der Eltern nach einem Brand hat die Zwillinge auseinander gerissen. Merit will
    unbedingt ihren Bruder wiederfinden. Dafür muss sie in den Körper ihrer Großmutter schlüpfen und sich mit Darkanum anlegen. Auch hat jeder Zeitsprung seinen Preis, denn der Springer büßt an Lebenskraft ein. Und wehe, er ist nicht am Ende der Raunächte (25. Dezember bis 6. Januar) in die Gegenwart zurückgekehrt.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an den Fabulus Verlag, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat – Bedingungslos!

Weitere Meinungen dazu von meinen BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen oder gehört und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.