Hirne waschen und ab ins Bett! von Robin Thiesmeyer alias Meta Bene (Rezension)

Humor hilft immer!

Und wenn nicht jetzt, wann dann??? Ich sehne mich nach Lachen und intelligenten neuen Impulsen. Hirne waschen und ab ins Bett! verspricht Beides.

Robin Thiesmeyer zeichnet meta bene seit 2013. Die ersten Zeichnungen veröffentlichte er über Twitter und auf metabene.de später auch über Facebook und Instagram. 2016 erschien das erste meta bene-Buch „Es gibt mehr Sterne als Idioten“. Daneben wurde meta bene unter anderem als Kolumne bei Zeit online, in den Nürnberger Nachrichten und als Illustrationen in DIE ZEIT veröffentlicht. (Quelle: Carlsen/Lappan Verlag)

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich diesen genialen Zeichner und Humoristen bislang nicht kannte. Doch nun bin ich Fan.

Einige Zeichnungen brauchen eine Weile, bis der feine Humor bis zum Gehirn durchdringt (zu meinem zumindest). Doch wirklich jede Seite hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert – manche sogar laute Lacher!

Für alle Lockdown-Homeschooling-Shutdown-Ausgangssperre-Geschädigten habe ich hier noch ein kleines Highlight zum Schmunzeln:

Mir hat dieser intelligente Humor außerordentlich gut getan in einer Zeit, in der so viele Themen bedrücken. Ich werde dieses Buch auf jeden Fall noch des Öfteren verschenken und so hoffentlich viele Menschen glücklich machen.

Bewertung: 5 von 5.
  • Herausgeber : Lappan
  • ET: 30. Dezember 2020
  • Sprache: : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 80 Seiten
  • Preis : 14 €
  • ISBN-13 : 978-3830336020
  • Klappentext: meta benes feiner Humor macht auf amüsante Art nachdenklich und nimmt unsere Synapsen behutsam, aber nachdrücklich in die Mangel. Deprimierte Pinguine, skeptische Antilopen oder zynische Schaben laden uns ein in die sensible Welt der Zwischentöne, in der sie ganz nebenbei die wundersamen Seiten des Alltags und die großen Fragen des Lebens entlarven. Ein intelligenter Waschgang für die Seele

Ein ganz großes Dankeschön geht an den Verlag, der es mir ermöglichte, auf meinen Wunsch hin dieses wunderbare Buch zu lesen! Dass mich das nicht beeinflusst hat, ist eh klar…

(Es handelt sich um ein kostenfreies Rezensionsexemplar ohne Verpflichtung und ich erhalte keine Vergütung für die Veröffentlichung meiner Rezension)

Weitere Meinungen dazu von meinen BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.