Heute mal ganz privat…

Ihr Lieben,

still war es in letzter Zeit hier. Nur wenige Blogbeiträge gingen online und auch auf Instagram & Co. war nur sporadisch zu erahnen was los war. Und so still es hier war, so turbulent war es außerhalb des Internets die letzten Wochen…

Vor den Sommerferien ist sowieso immer die Hölle los, sämtliche Schulaufführungen, Vorspiele, Sommerfeste, Turnfeste, Voltigierturniere und Geburtstagsfeiern wollen besucht oder ausgerichtet werden – und in diesem Jahr waren es gefühlt doppelt so viele… Und zwischen Beruf und Privatleben musste der Blog zurückstecken. Gelesen habe ich auch wenig – ich war zwar 4 Wochen schwer krank, aber da habe ich mehr geschlafen als gelesen.

***

Trotzdem konntet ihr von mir lesen.

Ich bin nämlich vom Klett-Cotta Verlag interviewt worden.

Das ganze Interview könnt ihr hier nachlesen:

***

Dann gibt es auch noch Neuigkeiten vom Buchblog Award… im letzten Jahr hatte ich ja die Ehre, von Euch als eine der 5 Finalistinen im Bereich Sachbücher gewählt worden zu sein. Danke! In diesem Jahr gibt es einige Änderungen – neue Jury, neue Kategorien, … Gesucht wird nun wieder nur DER EINE beste Buchblog ohne Unterkategorien. Dazu gibt es noch den besten Newcomer, den besten Verlagsblog und Buchhandelsblog zu bestimmen. Ich habe mich sehr gefreut, dass ihr mich wieder als besten Buchblog nominiert habt!!! Auch wenn ich glaube, dass mein kleiner Lieblingsleseplatz in der Flut von wunderbaren großen Blogs untergehen wird, freue ich mich trotzdem über jede Stimme!

Wenn ihr mich also wieder unterstützen wollt, so könnt ihr das hier tun: https://www.buchblog-award.de/nominieren/ (die Suchfunktion nutzen)

***

Die letzten Tage habe ich übrigens in Cuxhafen verbracht. Wir haben liebe Familienmitglieder dort besucht und die Seeluft und Ruhe hat mir gut getan.

Neben der Familienzeit waren meine Highlights dort ein Besuch auf der Insel Neuwerk und das Ringelnatz Museum in Cuxhafen.

Zwar kannte ich die Werke von Ringelnatz, war aber überrascht, was für ein durch und durch kreativer Mensch hinter diesem Pseudonym steckt!

Einen Kunstautomaten habe ich auch entdeckt! Kennt ihr Sowas? Anscheinend gibt es ganz viele von ihnen in ganz Deutschland…

Und wir waren natürlich ausgiebig Wattwandern! Hannes fand das nicht ganz so lustig wie wir…

***

Jetzt gilt es, möglichst viel aufzuholen bis ich ab Montag mit meinen Töchtern noch eine Woche Badeurlaub genießen darf. Was habt ihr in den Ferien unternommen?

Ich wünsche Euch noch eine wunderbare Woche!

Alles Liebe,

Verena

5 thoughts

  1. Liebe Verena,
    ich würde Dich ja nominieren. Aber ich finde Dich nicht und das ist alles so endlos.
    Ersteinmal „Gute Besserung “ und das Leben geht vor.

    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.