Handlettering aus dem EMF Verlag

Handlettering … der große Trend – hab ihr es schon mal probiert?

Ich schleiche da ja schon eine Weile drumherum. Mir gefallen auch die schönen Postkarten im Handlettering Stil, aber könnte ich das wirklich auch selber machen? Dann habe ich das liebevoll aufgemachte Buch aus dem EMF Verlag geshen und wusste: Jetzt ist meine Zeit gekommen!

„Handlettering with love“ ist wunderbar für Anfänger geeignet. Zu Beginn findet man die wichtigsten Basics. Was brauche ich fürs Handlettering? Welche Stifte sind für welche Schriftart gut? Und was benötige ich sonst noch … Leider konnte ich nicht direkt loslegen, weil ich mir erst noch Pinselstifte kaufen musste – also mein Tipp: Stifte gleich zum Buch dazu kaufen ;-)

Aber heute hatte ich endlich alles beisammen und war ganz aufgeregt. Ich muss zugeben, man braucht doch einige Übung, bis man allein die Pinselführung beherrscht ohne den Stift zu zerstören… aber dank der guten Anleitung im Buch habe ich mich etwa nach einer halben Stunde an eine Karte heran gewagt.

Und hier seht ihr mein erstes „Meisterwerk“ … ein ganz herzliches Dankeschön an den EMF Verlag für die Zusendung meines Wunschtitels! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht! Ich habe aber gemerkt, dass ich unbedingt noch ganz feine Stifte brauche für die schönen Verzierungen und starre Stifte für die graphischen Buchstaben. Da ist noch Potential nach oben bei mir…

„Handlettering with love“ bietet neben den Grundtechniken auch unheimlich viele schöne Beispiele für Karten zu Feiertagen, Genesungswünschen , Geburtstagen und vielem mehr. Auch die Schmuckelemente kommen nicht zu kurz, wie Rahmen, Banner und kleine Zeichnungen. So entstehen allein mit den hier gezeigten Vorlagen unzählig viele zauberhafte Kombinationen. In Zukunft werde ich meine Familie und Freunde nur noch mit selbst gestalteten Karten beglücken!

Ich vergebe 5 von 5 LieblingsLesesesseln für dieses liebevoll gestaltete Buch mit seinen tollen Beispielen, die auch für Laien zu meistern sind (wie man oben sieht ;-) )

cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg cropped-wp-image-356595500.jpg

51yzDFB+5tL

  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Verlag: Edition Michael Fischer
  • Erscheinungstermin: 21. September 2017
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 16,99 €
  • ISBN: 978-3863558208

Mehr über das Buch erfahrt ihr direkt bei Edition Michael Fischer.

Habt ihr Euch schon mal an Handlettering versucht?

37 thoughts

  1. Handlettering mag ich auch unbedingt mal ausprobieren. Das Buch wäre glaube ich ein super Einstieg, da ich auch Karten sehr gerne bastel. Danke für den Tipp. Kommt auf meine Liste.

    Alles Liebe

    Freya

  2. Liebe Verena

    Hmmm… ich finde Handlettering so was von schön und toll, ich überlege mir echt, das Buch zu kaufen und das auch man in die Hand zu nehmen! ;oD

    Danke Dir für die Inspiration!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  3. Hallo Verena
    in unserem Haushalt ist meine Frau für die kreativen Ideen zuständig. Ich hab ihr das gleich mal gezeigt und sie war begeistert. Dieses werden wir die Weihnachtskarten selber gestalten.
    Viele Grüße
    Oli

  4. Ich bewundere alle, die sowas können. Ich habe eine Freundin, bei der sieht das richtig toll aus. Ich selbst bin da leider völlig talentfrei. Ich habe ein schreckliche Schrift, die ich manchmal selbst nicht mehr lesen kann :-(
    Verspielte Grüssle, Simone

  5. Liebe Verena,

    das hatte ich unlängst in der Hand :-) … und habs wieder zurückgelegt. Aber das ist jetzt ein Wink des Schicksals … ich werde doch zuschlagen. Hat mich sofort angesprochen und wenn ich ordentlich übe … klappt das vielleicht schon zu Weihnachten!

    Liebste Grüße
    Verena

    1. Ja, finde ich auch! IDe letzten Jahre sind es oft bestellte KArten mit Bild gewesen. Letztes Jahr ohne Bild – dafür als Windlicht … aber dieses Jahr ist nicht so viel Stress – hoffe ich – da sollen es wieder selbst gestaltete werden!

  6. Also ich versuche alles Kreative sehr gerne, dieses Buch würde mich auch interessieren! Einmal habe ich schon ein „Freestyle“Handlettering versucht, ist gar nicht mal so schlecht geworden :) und auch deines isst von „fürchterlich“ (wie du oben schreibst) weit entfernt! ;)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

  7. Das hört sich richtig toll an…ich glaube daran hätte ich auch Spaß! 🙂
    Aber für 17….Euro? Ich glaube das ist es mir dann doch nicht so wert! :/

    LG, Noah

  8. Hi Verena,
    Handlettering finde ich klasse. Heran gewagt habe ich mich selbst aber noch nie. Wenn man eine Anleitung hat, funktioniert das sicherlich besser als wenn man einfach ohne Plan loslegt.
    LG Melli

  9. Ich liebe Handlettering, mein ganzes Pinterest ist voll davon!! An’s Selbermachen habe ich mich noch nicht rangewagt, außer ab und zu ein wenig Fake-Lettering ;)
    Reizen würde es mich aber auf jeden Fall – danke für die tolle Buchempfehlung!

    Liebe Grüße, Larissa

  10. Ich habe das vor kurzem auch ausprobiert und scheine was dies angeht, 2 link Hände zu haben – oder zu wenig Geduld fürs üben. Wünsche dir aber auf jeden Fall noch viel Spaß mit dem Buch.

  11. Huhu,

    probiert habe ich sowas noch nie, aber Dinge die vom Herzen kommen sind ja meist was besonderes.

    Ich danke dir gür den Tipp und die nette Vorstellung.

    Lg

    Steffi

  12. Ich selber habe Handlettering noch nie aktiv ausprobiert. Aber eine Freundin von mir liebt das und ist richtig gut darin :) Ich schenke ihr immer wieder solche Bücher zum Geburtstag oder so weil sie immer wieder Neues ausprobieren will. Das hier hat sie noch nicht, da schaue ich mal ob ihr das gefällt :)
    Dein erstes Ergebnis sieht richtig super aus. Gefällt mir sehr

    Viele liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  13. Richtig cool! Ich liebe es solche netten Kleinigkeiten die man selbst mit Liebe von Hand gestalten kann! Danke für den Tip, die Idee behalte ich mir auf jeden Fall im Hinterkopf. :-)

    Liebe Grüße,
    Corinna

  14. Ich finde Handlettering auch toll und übe gerade fleißig, den ich habe beschlossen nächtes Jahr mit Bullet Journal anzufangen. Fineliner und Pinselstifte habe ich mir bereits zugelegt. Aber ich bin einfach immer noch zu untalentiert dafür, ich hoffe das Sprichwort „Übung macht den Meister“ stimmt in diesem Fall. Für dein erstes Meisterwerk ist es sehr hübsch geworden. :)

    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.