FEMMETASTIC! Legendäre Frauen und ihre Lieblingsgerichte von Marianne Pfeffer Gjengedal und Klaudia Iga Pérès (Rezension) inkl. Pasta Rezept !

Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich noch nie so ein opulentes Kochbuch in Händen gehalten habe! Doch halt! Ist es überhaupt ein Kochbuch? Ist es nicht viel eher ein Bildband mit unglaublich genialen Fotografien? Oder doch eher eine biografische Kurzgeschichten Sammlung?

Es ist unmöglich, dieses femmetastische Buch in eine Schublade zu stecken – schon allein weil es dafür viel zu schön ist ;-)

„Die Werke großer Künstlerinnen, ihre Bücher, ihre Filme, ihre Kleider und Selbstinszenierungen, sind bekannt und erforscht bis in jede Einzelheit. Was aber verraten ihre Vorlieben bei Tisch über sie? Das ist Ausgangspunkt der Idee der Fotografin Marianne Pfeffer Gjengedal und der Foodstylistin Klaudia Iga Pérès. Gemeinsam näherten sich die beiden Autorinnen Frauen, die sie bewundern, über deren Lieblingsspeisen. Pfeffer Gjengedal und Pérès kochten sie nach, inszenierten die Gerichte stilsicher und mit viel Liebe zum Detail und verwandelten sich schließlich selbst in ihre Idole. So entstanden 15 raffinierte und sinnliche Porträts beeindruckender Frauen, die zugleich Lust auf viele außergewöhnliche Rezepte machen.“ (Quelle: Sieveking Verlag)

Die Range ist sehr groß, neben Jane Austen, Julia Child, Coco Chanel, Frida Kahlo, und Sophia Loren, reihen sich auch Björk, Marie Antoinette und Mary Poppins und viele mehr in diese illustre Gruppe unglaublicher Frauen ein.

Wer kennt nicht die berühmt-berüchtigte Blaubeer-Suppe aus Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberga? Auch wenn diese verlockend klingt hat es mich bei diesem nasskaltem Wetter gerade zu Soulfood Pasta à la Sophia Loren gezogen…

Für die Pasta mit Käsesauce wird Parmesan, Mozzarella und Creme Fraiche zu gleichen Teilen über dem Wasserbad geschmolzen. (Ich habe den Thermomix genommen, das geht genauso und ist weniger rührintensiv). Nebenbei die Pasta kochen und immer etwas Kochwasser zu der Käsemasse zufügen. Brokkoli und Erbsen nacheinander in Salzwasser garen und beiseite stellen.

Zum Schluss die Käsesauce mit 2 – 3 Eigelb aufschlagen und zusammen mit dem Gemüse und Basilikum und Thymian über die Pasta geben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit zusätzlich Parmesan servieren. Genial!

Also, wenn Eure Seele nicht schon durch die unheimlich tollen Bilder und Geschichten gesättigt ist, dürft ihr sie noch mit den vielfältigen Rezepten verwöhnen!

Eine Geschmacksexplosion für alle Sinne! FEMMETASTIC! ist ein Buch, das mich noch ganz lange begleiten wird und das ich sicher oft an Herzensmenschen verschenken werde. Klare Empfehlung!

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Sieveking Verlag
  • ET: 13. August 2019
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 39 €
  • ISBN-13: 978-3944874883
  • Klappentext: Die Werke großer Künstlerinnen, ihre Bücher, ihre Filme, ihre Kleider und Selbstinszenierungen, sind bekannt und erforscht bis in jede Einzelheit. Was aber verraten ihre Vorlieben bei Tisch über sie? Das ist Ausgangspunkt der Idee der Fotografin Marianne Pfeffer Gjengedal und der Foodstylistin Klaudia Iga Pérès. Gemeinsam näherten sich die beiden Autorinnen Frauen, die sie bewundern, über deren Lieblingsspeisen. Pfeffer Gjengedal und Pérès kochten sie nach, inszenierten die Gerichte stilsicher und mit viel Liebe zum Detail und verwandelten sich schließlich selbst in ihre Idole. So entstanden 15 raffinierte und sinnliche Porträts beeindruckender Frauen, die zugleich Lust auf viele außergewöhnliche Rezepte machen. Eine Hommage an Frauen wie Jane Austen, Astrid Lindgren, Coco Chanel, Frida Kahlo, Marilyn Monroe, Sophia Loren, Björk und ihre Lieblingsrezepte

Weitere Meinungen dazu von meinen BloggerkollegInnen:

Die Wortspielerin

Immerschick

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Ein Kommentar zu „FEMMETASTIC! Legendäre Frauen und ihre Lieblingsgerichte von Marianne Pfeffer Gjengedal und Klaudia Iga Pérès (Rezension) inkl. Pasta Rezept !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.