DOORS – Der Beginn von Markus Heitz (Rezension)

Wie schon in meinem Artikel damals über das Interview mit Markus Heitz auf der Leipziger Buchmesse angekündigt, hat der Großmeister der Zwerge was ganz Neues ausgeheckt. Zwar nicht, wie von mir spekuliert TipToi für Erwachsene … aber nicht viel weniger cool:

DOORS

Seit Montag gibt es das kostenlose 80-seitige Ebook DOORS – Der Beginn. Es enthält – wer hät’s gedacht? – den Beginn dieser Geschichte voller Möglichkeiten.

Anna-Lena van Dam – ist verschwunden. Ob freiwillig oder nicht, bleibt offen. Sicher ist aber, dass die junge Frau sich unter dem Haus ihres Großvaters in einen Höhlensystem befindet. Mit Türen. Türen? Ja Türen … Jede von ihnen ist anders und irgendwie scheint die Familie van Dam mehr über diese mysteriöse Tatsache zu wissen als sie zugibt.

Der schwerreiche Vater von Anna-Lena heuert ein Spezialisten-Team zur Rettung seiner Tochter an, das nicht kurioser sein könnte und mich ein wenig an Breakfast Club erinnert… Ein Ex-Soldat der nun in Höhlen klettert. Eine Freeclimberin die eigentlich Söldnerin ist. Ein Personenschützer, der sich nicht mit Waffen auskennt. Ein Höhlenforscher der sich mehr für Türen als Höhlen begeistert und irgenwie gar nicht er ist. Eine Hellseherin namens Beate, die von ihrer eigenen Fähigkeit überrascht scheint. Und ein Parapsychloge, der auf die Hellseherin steht. Dieses Himmelfahrtskommando muss sich nun entscheiden durch welche Tür sie geht, denn 3 Hinweise führen zu 3 unterschiedlichen Türen.

Der Leser kann nun entscheiden in welches Szenario er das Rettungsteam schickt – hinter jeder Tür wartet ein komplett eigenständiger Handlungsverlauf in einem komplett anderen Setting – und wohl auch mit einem komplett anderen Ausgang

Ich würde durch die Tür mit dem „X“ gehen – denn hey, das X markiert IMMER den Schatz ;-) …oder doch das „!“ ? Soweit so gut. Die Krux ist nur, dass die 3 Bücher zu den 3 Türen am 1.Oktober erst erscheinen! WTF?!?!?

Markus Heitz hat mich echt mehr als neugierig gemacht, wie es weiter geht. Mission accomplished. Ich liebe ja eh seinen Stil. Und beim Lesen habe ich oft seine süffisante Stimme rausgehört und geschmunzelt… Sein Humor gepaart mit harter Action und gepflegtem Grusel ist einzigartig!

Mehr zu den einzelnen Varianten der Geschichte erfährst Du hier:

978-3-426-45481-7_Druck

DOORS – Der Beginn
Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt ein sechsköpfiges Team aus, um seine Tochter zu finden – darunter einen Ex-Militär, eine Höhlenkletterin und einen Parapsychologen. Jeder der sechs ist ein Experte auf seinem Gebiet, jeder von ihnen hat etwas zu verbergen. Und keiner von ihnen wird das gigantische Höhlensystem unter dem Anwesen der van Dams unverändert verlassen.
Denn in der Dunkelheit entdeckt das Team geheimnisvolle Türen, und muss sich dahinter auf Pfade jenseits aller Wissenschaft und Vernunft einlassen, um Anna-Lena zu retten.

 

978-3-426-52389-6_Druck

DOORS ! – Blutfeld
…bringt Sie ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts. Doch anders als in den Geschichtsbüchern wird hier die Herrschaft nicht nur von Männern ausgeübt. Während sich machtbewusste Kaiserinnen bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats. Auf der Suche nach Anna-Lena ist das Team mittendrin, als Europa auf eine gigantische Schlacht zusteuert …

 

978-3-426-52388-9_Druck

DOORS ? – Kolonie
…führt Sie mitten in die 40er Jahre. Doch in dieser Zeitlinie hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben die Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag. Will das Team überleben, müssen sie diesen Wahnsinn stoppen – um jeden Preis!

978-3-426-52387-2_Druck

DOORS X – Dämmerung
… lässt das Team unerwartet in die eigenen Albträume blicken, ohne dass es ein Entkommen gibt. Wissen Sie, wie man die eigenen Dämonen besiegt? In dem unterirdischen Reich des Höhlensystems existiert zudem noch viel mehr, das nicht von dieser Welt ist. Und der einzige Fluchtweg führt in eine bedrohliche Zukunftsvision …

 

Welche Tür wählst Du?

…pssssst! Ich glaub eh ich werd eh bei ALLEN schwach ;-)

 

 

22 thoughts

  1. Finde auch, dass es bis Oktober noch eine mega lange Zeit ist. Ich will nicht so lange warten aber ich wüsste ehrlich gesagt nicht durch welche Tür ich genau gehen will. Aber der Anfang ist echt schon so vielversprechend.

  2. Wow, wow, wow, ich bin total begeistert. Ich habe Herrn Heitz nun schon mehrfach live erlebt, und finde, er ist einfach eine Erscheinung. Er schafft es wirklich innerhalb weniger Sekunden den Leser an sich zu fesseln. Und dieses Projekt ist ja auch schon wieder ein Knaller. Das werde ich mir jetzt mal näher ansehen!

    1. Ich schwanke auch noch – werde aber wahrscheinlich wirklich mit dem X beginnen…. aber das dauert noch soooooooooo lange!!!

    1. So richtig in eine Sparte packen lässt sich das gar nicht – und hängt ja dann auch davon ab welchen Weg Du wählst …

  3. Hört sich mal interessant an. obwohl ich es doch etwas fragwürdig finde, die Charaktere des Rettungsteams so merkwürdig zu gestalten. Ein Personenschützer der sich nicht mit Waffen auskennt, scheint mir zu merkwürdig und auch der Rest des „Casts“ wirkt nicht so stimmig von ihren Skilleveln.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  4. ohh das klingt wieder mal Markus Heitz typisch sehr spannend! ich habe durchaus etwas für solche (para-) psychologischen Phänomene! noch mehr steht aber mein Schwager auf den Autor – da weiß ich doch direkt, was es als nächstes zum Geburtstag für ihn gibt 😀

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  5. Ich fand den Auftakt auch ganz Klasse und bin mir sicher, dass ich alle drei Türen öffnen werde ;-)
    Die Charaktere sind einfach wieder genial getroffen und ich freue mich schon auf die unterschiedlichen Abenteuer.
    Schöner Beitrag von Dir.. macht neugierig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.