Die #Schmoekerbox November gibt sich geheimnisvoll (Unboxing) – Geheime Realitäten

Nachdem ich so restlos von der Oktober Schmökerbox begeistert war, hatte ich mir gleich die November Box bestellt. Das Schöne an der Smökerbox ist ja, dass man kleine Hinweise auf das enthaltene Buch bekommt. So kann man sich immer wieder neu entscheiden, ob das was für einen ist – auch wenn man ein Abo abgeschlossen haben sollte…

Wenn man die blaue Box öffnet, dann zeigt sich schon die Liebe, mit der sie gepackt wurde. Der Inhalt ist mit Papier-Schnitzeln gut geschützt und sorgfältig in Seidenpapier eingeschlagen.

Das Lesezeichen ist extra für das Buch entworfen und gemeinsam mit dem Tee, der oben auf liegt verrät es schon mal, wohin die literarische Reise geht…

Das Buch ist immer wie ein Geschenk eingepackt – ich liebe das!

Als ich das Buch Stern des Nordens von D. B. John ausgepackt hatte, musste ich erstmal grinsen… Ich hatte nämlich am Tag zuvor mit Euch in den sozialen Medien über den Sinn und Unsinn von Schutzumschlägen diskutiert. Ich mag Hardcover etwas mehr als Taschenbücher, da ich total pingelig mit meinen Büchern bin und Leserillen hasse. Aber die Schutzumschläge mache ich immer vor dem Lesen ab, da ich diese Papierhüllen fast schützenswerter finde als das Buch selbst, das ohne viel robuster scheint.

Dieses Buch nun aus dem Wunderlich Verlag hat den Schutzumschlag wörtlich genommen und zugleich als Design-Mittel verwendet: Der Schutzumschlag besteht aus transparentem festem Plastik, auf das Titel und Stern aufgedruckt wurden. Genial. Nun kann man über den Umweltgedanken streiten – aber aussehen tut es wirklich gut! Diesmal bleibt der Umschlag dran ;-)

Klappentext: Undercover im Land der Lügen. Eine tödliche Mission in Nordkorea, eine junge CIA-Agentin auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester.
Diese hochwertig ausgestattete Hard Cover Ausgabe mit transparentem Schutzumschlag enthält einen umfangreichen Anhang mit exklusivem Bonusmaterial zu den Themen des Buchs inklusive vierfarbiger Abbildungen.
Washington DC, 2010: Zwölf Jahre ist es her, dass Jenna Williams‘ Zwillingsschwester an einem Strand in Südkorea spurlos verschwand. Als die CIA die frischgebackene Agentin auf eine geheime Mission nach Nordkorea schickt, ist sie fest entschlossen, die Wahrheit über ihre Schwester herauszufinden.
Ein Dorf in der nordkoreanischen Provinz: Bäuerin Moon kämpft ums Überleben. Als sie ein Hilfs-Paket mit Lebensmitteln aus dem Ausland findet, macht sie den Inhalt auf dem Markt zu Geld. Für ihre Furchtlosigkeit wird sie von den anderen Frauen bewundert, von der Polizei argwöhnisch beobachtet. Als eine der Marktfrauen verhaftet wird, entwickelt sich Moon zur Stimme des Widerstands.
Pjöngjang: Anlässlich einer Beförderung wird die Familiengeschichte des Parteifunktionärs Cho durchleuchtet. Denn Karriere machen darf nur, wer über drei Generationen einen tadellosen Hintergrund nachweisen kann. Was dabei ans Licht kommt, lässt den linientreuen Anhänger Kim Jong-Ils alles in Frage stellen, woran er jemals geglaubt hat. Als Cho die Amerikanerin Jenna Williams kennenlernt, ahnt er nicht, dass sie undercover für die CIA in Einsatz ist. Und welche Ereignisse ihre Begegnung in Gang setzen wird …

Ich bin sehr gespannt auf das Buch!

Die Zugaben in der Box wurden wieder sorgfältig zum Inhalt passend ausgesucht. Diesmal waren es neben Tee und Lesezeichen ein Paar Socken, zwei Postkarten von Mädchenkunst, eine Suppentasse und ein Reise-Leselicht! Alles schön und praktisch, ich bin gespannt auf die Verbindung zu den Protagonisten, die ich hoffentlich beim Lesen entdecken werde… Ein weiteres Päckchen darf ich erst auf Seite 30 öffnen… was das wohl sein mag?

Diesmal war ich nicht auf Anhieb absolut begeistert – eher neugierig… Ich berichte Euch dann in meinen Wochenrückblicken was ich während des Lesens so entdecke.

Wenn ihr selbst mal eine Schmökerbox bekommen möchtet, dann klickt mal HIER. Die Dezember-Box trägt den Titel Beziehungsweise…

image.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.