Die Meistermagier

Die Meistermagier ist bereits der dritte Band der Papiermagier-Serie von Charlie N. Holberg. Ich bin über eine Einladung von Amazon Publishing Deutschland zu Netgalley auf dieses Buch aufmerksam geworden. Es ist am 2.5.17 bei amazoncrossing erschienen. Obwohl ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe machte mich die Thematik neugierig.

Ceony Maya Twill ist eine Magierin in Ausbildung an der Tagis-Praff-Schule für magisch Begabte. Sie lernt offiziell das Papiermagier-Handwerk bei Ihrem Mentor Emery Thane in den sie unsterblich verliebt ist. 

Die Idee, dass es in der von Holberg erschaffenene Welt verschiedene Arten von Magiern gibt finde ich klasse. Es gibt Papiermagier, Glasmagier, Plastikmagier, Feuermagier, Exzisorenmagier und noch vieles mehr. Zu Beginn des Buches wirkt Ceony mithilfe der Papiermagie eine absolut traumhafte Partydeko. Die schwebenden Sternenlichter hätte ich ja auch gern im Wohnzimmer … Und ihr Papierhund Fenchel ist einfach Zucker!

Ceony hütet jedoch ein Geheimnis. In einem der früheren Bände erfährt sie wie sich auch die anderen Arten der Magie zu Nutze machen kann und sich beliebig oft an diese binden und wieder davon lösen kann. Zum Glück besitzt Sie diese Fähigkeit, denn kurz vor Ceonys Abschlussprüfung erreicht sie ein Telegramm mit der Nachricht dass es ihrem alten Feind Saraj, der bereits ihre Freudin Delilah getötet hat, gelungen ist zu fliehen.

Was folgt ist ein nervenaufreibender Kampf Ceonys um Ihre Lieben und ihre Zukunft.

Ich hatte etwas Schwierigkeiten beim Lesen der Geschichte zu folgen. Und das lag nicht daran, dass ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe. Im Gegenteil. Das Buch enthält zu viele Rückblicke und Erklärungen zu vorhergegangenen Ereignissen. Und wenn mich das schon nervt, wie ergeht es dann Lesern die die Reihe bereits länger verfolgen?

Zusammenfassend ist „Die Meistermagier“ ein toller Roman über Magie, Spannung und die Liebe. Wer bereits Fan der Reihe ist, wird über die vielen Flashbacks hinwegsehen – allen anderen empfehle ich mit Band 1 zu beginnen.

Hier geht es zum Buch.

51cGhAUxxKL (1)2

3 thoughts

  1. eine super Rezi meine Liebe! v.a. habe ich aus dieser Reihe tatsächlich auch den ersten Teil gelesen – allerdings ging es mir da sehr ähnlich wie dir, dass ich mit der Schreibe nicht so ganz warm geworden bin … der Funke ist einfach nicht übergesprungen bei den Flashbacks ;)
    daher hab ich die folgenden Teile auch erstmal nicht gelesen …

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  2. ich freue mich gerade über deine Rezi meine Liebe!
    tatsächlich habe ich nämlich mal den ersten Band gelesen, aber hatte auch so meine Schwierigkeiten mit der Schreibe … irgendwie wollte der Funke einfach nicht überspringen, weshalb ich dann auch keinen der folgenden Teile begonnen habe und wieder auf meine Jugend-Fantasyliteratur zurückgefriffen habe 😉
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.