Die Duftapotheke von Anna Ruhe – super spannend für jedes Alter (Rezension)

Ist das Cover nicht wundervoll? Wenn nicht sowieso schon auf den Namen Anna Ruhe angesprungen wäre – das glitzernde Buch hätte es sicher trotzdem in meinen Korb geschafft! Bereits Mount Caravan und Seeland habe ich von Anna Ruhe verschlungen und geliebt. (war noch vor meiner Zeit als Bloggerin, daher findet ihr hierzu leider keine Rezensionen – sollte ich vielleicht mal nachholen!)

Luzie zieht mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Benno in eine alte Villa auf dem Land und ist so gar nicht begeistert darüber. Sie wünscht sich, ihre Mutter hätte nicht so eine große Vorliebe für alles Alte. Ihr Bruder Benno und die Eltern jedoch sind ganz hin und weg von diesem Bauwerk mit offensichtlich mysteriöser Geschichte…

Zunächst gibt Luzie nicht viel darauf, was im Dorf über die Villa geredet wird, auch wenn ihr die vorherige Besitzerin Hanne und der immer schlecht gelaunte Gärtner Willem nicht ganz geheuer sind. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Der Briefträger wirft die Post in den Mülleimer, der Busfahrer läuft lieber zu Fuß und  ein Gewitter konzentriert sich nur auf Luzies neues Zuhause… gemeinsam mit dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche nach der Ursache dieser Verrückheiten.

Mir gefiel der Stil von Die Duftapotheke ausgesprochen gut – ein Buch was in Tempo und Länge für junge Leser gerecht ist, aber anspruchsvoll genug, um auch Erwachsene Leser zu begeistern.

Das Setting mit der alten Villa und der Duftapotheke im verbogenen ist wirklich lebhaft geschildert. Unterstrichen werden die bunten Beschreibungen noch durch wunderschöne Illustrationen von Claudia Carls. Sehr schön!

Das Buch ist ins sich abgeschlossen – aber es ist auch ein Ende, das ein Anfang ist. Ich freue mich auf weitere Abenteuer im Reich der Düfte!

Von mir bekommt Die Duftapotheke 5 von 5 Lieblingslesesesseln. Ich bin schon gespannt, wie es meiner jüngeren Tochter gefällt, sich hat schon Ansprüche angemeldet ;-)

978-3-401-60308-7.jpg

  • Gebundene Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: Arena
  • Erscheinungsdatum: 19. Januar 2018
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: Claudia Carls
  • Preis: 12,99 €
  • ISBN: 978-3401603087
  • auch als Ebook und Hörbuch erhältlich
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre
  • Klappentext: In der alten Villa riecht es seltsam – nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil der Villa vordringen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben…

Band 2 Die Duftapotheke – das Rätsel der schwarzen Blume erscheint im September!

978-3-401-60360-5 (1).jpg

Klappentext: Luzie Alvenstein hat ein Geheimnis: Tief unter ihrem Haus gibt es ein verstecktes Zimmer – die Duftapotheke! Doch eines Tages ist ausgerechnet das Meteorpulver, die wichtigste Zutat für die magischen Düfte, verschwunden. Dabei wollte Mats doch seinen Vater von der Wirkung des lieblosen Duftes befreien! Auf der Suche nach dem Dieb reisen Luzie und ihre Freunde bis nach Amsterdam. Dort bekommen sie Hilfe von einem verschrobenen Blumenzüchter – und von einem Mann, der gar nicht mehr leben dürfte. Können sie das Meteorpulver zurückerlangen und so gemeinsam die Duftapotheke retten?

Weitere Meinungen dazu von meinen wunderbaren BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Hättet ihr gerne so eine Duftapotheke zu Hause?

18 thoughts

  1. Das ist ein Buch, welches ich selbst lesen werde und mit dann mit meinen Jungs. Es sieht toll aus, klingt echt toll und Du hast mich überzeugt. Danke dafür.

    Liebe Grüße, Bea.

  2. Das Cover finde ich sehr ansprechend und deine Vorstellung und den Klappentext vielversprechend. Ich würde gerne mit auf die Suche nach dem verborgenen Zimmer gehen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  3. Hey,

    ich finde das Cover ist ja der absolute Hammer! Ich finde es hat richtig viele schöne Details und wirkt total harmonisch!

    Die Story selber finde ich auch wahnsinnig interessant. Könnte direkt etwas für mich sein :)

    Lg
    Steffi

  4. Hey Verena!
    Das Buch klingt wirklich toll und ist genau meins. Alleine der Name ist so wunderschön und magisch, klasse! Dieses kommt gleich auf meine ,,Wunschliste der Bücher“.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  5. auf diese rezi habe ich mich schon sehr gefreut meine Liebe! das Cover ist wirklich so schön Illustriert – und das spielt für’s Auge eben auch eine große Rolle 🙂

    und auch thematisch finde ich es super spannend und muss selber unbedingt lesen! wäre übrigens auch sehr neugierig, was wohl deine Tochter sagt 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  6. Hi liebe Verena
    Uii, das Buch ist ja wunderschön illustriert und auch die Geschichte über die alte Villa und was sie alles für Geheimnise und Geschichten hat, tönt mega spannend.
    Bald bin ich mit den Prüfungen durch und kann endlich mal, ein bisschen mehr Bücher lesen(die ich lesen will)
    Alles Liebe Lena

  7. Meine Tochter mochte „Mount Caravan“ und ich habe für sie „Die Duftapotheke“ als Ferienbuch gekauft. Vielleicht lese ich ja auch mal selber rein. Weißt du auf wie viele Teile die Reihe angelegt ist?

    Liebe Grüße,
    Mona

    1. Hallo Mona, weiß ich leider nicht. Der zweite Teil kommt ja ganz bald, mal schauen wie es da weiter geht und ob das dann noch Raum bietet für weitere Teile…

  8. Uii das klingt aber interessant! Das muss ich doch glatt dem Töchterchen vorschlagen und dann wieder selbst lesen ;-).Danke für die Rezension, das Cover ist wirklich sehr schön.

    LG aus Norwegen
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.