Das mordsmäßig merkwürdige Verschwinden der Lily Cooper von Renée Holler

Endlich einmal ein altersgerechter Krimi der die Leser wie Erwachsene behandelt ohne sie zu überfordern. Klasse gelungen!

Der Titel ließ mich befürchten, dass hier wieder ein Kinderbuch geschrieben wurde, das den jungen Leser mit allzu flapsiger Sprache oder unlogischer Handlung für unmündig erklärt. Aber zum Glück scheint der Inhalt einer anderen Feder als der Titel entsprungen zu sein …

Das Cover passt zwar zur Handlung wenn man die Geschichte kennt – hätte mich jetzt aber nicht direkt zum Buch greifen lassen, kommt es doch etwas mystisch daher. Zum Glück war ich vom Klappentext sofort begeistert und fing an zu lesen.

Selina ist 13 und auf dem Weg von Indien nach Oxford um dort bei Ihrer Cousine Lily und deren Familie während des Schuljahres zu leben. Doch als sie ankommt merkt sie schnell, dass die neue Schule nicht das Schlimmste ist, was sie erwartet: Lily ist verschwunden! Während ihre Famlie und die Polizei glauben, das Lily nur abgehauen ist, zweifeln Selina und Lilys Freund Eric doch sehr daran. Lily ist anscheinend einem Dieb auf die Spur gekommen!

Gemeinsam mit Eric macht Selina sich auf die Suche nach Lily und deckt dabei allerlei Verschwörungen und Schicksale auf.

Das Buch ist spannend geschrieben, hat ein kindgerechtes Tempo und folgt schnörkellos dem Haupthandlungsstrang. Das finde ich besonders für junge Leser ganz wichtig. Die Kinder benutzen Smartphone und Internet und die Mädchen stehen den Jungs in Nichts nach!

Nur dass die Beiden ständig versuchen den Fall ohne Hilfe der Polizei oder von Erwachsenen zu lösen mag ich nicht besonders – aber das ist wahrscheinlich so ein „Erwachsenending“ ;-)

Ich fühlte mich auf jeden Fall beim Lesen in die Zeiten von TKKG oder Die Fünf Freunde versetzt und hatte sehr viel Spaß!

9783845821870 (3)

Das Buch wurde mir auf Anfrage vom ars Edition Verlag über netgalley zur Verfügung gestellt. Danke! Es war ein tolles Leseabenteuer das ich uneingeschränkt weiter empfehle!

Das mordsmäßig merkwürdige Verschwinden der Lily Cooper

Ab 10 Jahren / 240 Seiten
22 cm x 15,2 cm

14,99 € [D], 15,50 € [A], CHF 21,90

ISBN: 978-3-8458-1593-0
Erschienen am 20.03.2017

13 thoughts

  1. ich bin ja an sich gar nicht so der Krimi-Fan, aber die Mischung hier klingt echt gut … TKKG und 5 Freunde hab ich schon als Kind total geliebt 🙂
    stelle ich mir als perfekte Abwechslung vor, wenn man genug hat von Romanen und Co.! könnte auch direkt auf meiner Leseliste landen, sobald mein Stapel für die Uni geschrumpft ist 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Liebe Verena,

    wow! Genau mein Buch … leider habe ich mir bei dir schon so viele Tipps geholt, dass sich die Bücher schon stapeln ;-( … aber sobald mein Stapel schrumpft, kommt dieses Buch dazu. Danke für deinen Tipp!

    Liebste Grüße
    Verena

  3. Liebe Verena,

    …also zu diesem Buch hätte ich wahrscheinlich nicht gegriffen … aber deine Vorschau klingt sehr interessant! Das wäre vielleicht ein tolles Buch für den Urlaub :-) … steht jedenfalls schon auf meiner Liste!

    Sonnige Grüße
    Verena

  4. Eigentlich lese ich Krimis nicht so gern. Aber vielleicht wäre es dieser mal wert. Ich notiere den Titel mal auf meiner Liste ;-) Im Stil von TKKG und 5 freunde klingt nämlich gut!

    Liebe Grüße
    Birgit

  5. Ich habe mir früher immer die Hörbucher von TKKG/Fünf Freunde angehört – vielleicht sollte ich diesem Buch ja auch eine Chance geben! Wenn du einen anderen richtig guten Krimi suchst kann ich die Bücher von J. K. Rowling empfehlen. Nein, nicht Harry Potter sondern die unter dem Namen Robert Galbraith geschriebenen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.