Das Handbuch für (fast) Alles von Martha Stewart (Rezension)

Anstatt Koffer zu packen wird in diesen Zeit viel mehr angepackt!

Auch wir widmen uns nun liegen gebliebenen Projekten oder lang erträumten Wünschen und Visionen. Und da man ja nicht alles wissen kann, muss man sich ab und zu Hilfe holen… ich kenne keinen, der besser dafür geeignet wäre, als die Allround-DIY-Queen herself: Martha Stuart!

Ihr seht, es gibt (fast) nichts rund ums Haus, was nicht in diesem Buch thematisiert wird.

(Quelle: EMF)

Und vielleicht ist gerade JETZT die Zeit ein neues Hobby zu finden?

(Quelle: EMF)

Klar, in Zeiten von Internet & Co. kann man auch einfach Dinge googeln, aber für neue Inspirationen habe ich doch lieber ein schön gestaltetes Buch und blättere es in Ruhe durch.

(Quelle: EMF)

Oder rudimentäre Kenntnisse zu vertiefen:

(Quelle: EMF)

Entrümpeln und neu organisieren steht auch auf unserer Liste ganz oben. In den Osterferien haben wir schon das Obergeschoß mit den Kinderzimmern neu gestaltet. Jetzt ist Level 2 mit Garage und Keller an der Reihe. Auch hier weiß Martha Stuart Rat:

(Quelle: EMF)

Klar ist auch, dass Martha Stuart jedes Thema nur anreißen kann. Aber meist reicht das ja auch schon aus um die zündende Idee zu bekommen und der eigenen Kreativität ihren Lauf zu lassen.

Eine Anleitung für ein praktisches Lochbrett zur Neuorganisation findet ihr auf dem Blog von EMF. Einfach HIER klicken.

Ich war eh schon immer Fan von Martha Stuart! Dieses Handbuch für (fast) Alles ist für mich wie ein Date mit einer guten Freundin bei dem man Tipps und Tricks austauscht. Ich mag es wirklich sehr, auch wenn ich natürlich nicht alles für mich nutzen kann. Eine schöne Geschenkidee für einen lieben Menschen, der nun auch mehr Zuhause bleibt, ist es auf jeden Fall!

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Edition Michael Fischer / EMF Verlag
  • ET: 17. September 2019
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 28 €
  • ISBN-13: 978-3960934608
  • Klappentext: Aufräumen, dekorieren und wohlfühlen mit Martha Stewart Die Haushalts-Queen aus den USA veröffentlicht ihr gesammeltes Wissen – vom Ordnung schaffen, Reparieren und Dekorieren bis zum Gastgeben werden alle Bereiche Schritt für Schritt erklärt. Sie gibt umfassende Tipps zu allem, was das Leben erleichtert: wie man Stauraum sinnvoll nutzt, unterschiedliche Oberflächen richtig reinigt, Flecken aller Art entfernt, den Garten in Ordnung hält und kleine Reparaturen erledigt. Zudem gibt sie Anleitungen für kleine Handarbeits- und DIY-Projekte, die das Zuhause verschönern und kleine Geschenke an sich selbst sind. Ein Nachschlagewerk, das in keinem Haushalt fehlen darf, mit wunderschönen Moodfotos und praktischen Tabellen.

Das Buch wurde mir auf eigenen Wunsch hin vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Das hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Weitere Meinungen dazu von meinen BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Ein Kommentar zu „Das Handbuch für (fast) Alles von Martha Stewart (Rezension)

  1. Das Buch habe ich auch schon eine Weile auf meiner Leseliste. Von Deiner Rezension her erinnert es mich an „Leben!“ von GU, quasi meine Haushaltsbibel. Das bietet auch Ratschläge und Anleitungen für alle Lebenslagen – immer gut, wenn man Mama morgens um 2 nicht anrufen mag, aber einen Tipp braucht.

Schreibe einen Kommentar zu Carina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.