Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo (Rezension)

Ein Rezension zu einem zweiten Band zu schreiben ist immer fürchterlich. Und eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, das einen so restlos begeistert, dass man keine Worte dafür findet ist noch fürchterlicher… Also. Seid gewarnt. Das hier wird

fürchterlich.

Am liebsten möchte ich nur schreiben:

Euch hat Band 1 gefallen?

Dann lest Band 2!

Basta.

Im Grunde ist damit schon alles gesagt. Ich habe Das Lied der Krähen geliebt. Damals war es eine Liebe, die langsam reifen musste. Da ich die Grischa Bücher nie gelesen habe musste ich mich erst in diese Welt einfinden. Bei Das Gold der Krähen war ich sofort voll drin. Die Handlung schließt nahezu nahtlos an Band 1 an. Endlich wieder durch die Straßen von Ketterdam schlendern und meine liebsten Schurken wieder sehen…

Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff

Die Fortsetzung zu Das Lied der Krähen konzentriert sich mehr auf die Protagonisten. Die Handlung spielt ausschließlich in Ketterdam, so dass viel Raum bleibt für die einzelnen Krähen und ihre Interaktionen miteinander. Jedes Kapitel ist aus der Perspektive eines anderen Charakters geschrieben. Mir hat das sehr gefallen – ich bin sowieso ein Fan von Leigh Bardugos Charakteren. Sie schafft es, dass man glaubt, die Krähen könnten direkt aus dem Buch hüpfen, draußen im Garten ein Lagerfeuer machen und den Leser zu ihren Geschichten einladen. Ich würde mich sofort dazu setzten!

Man bringt es eigentlich nicht wirklich übers Herz, das Buch vor dem Ende aus den Händen zu legen. Und das Ende ist eines, das einen erstmal sprachlos zurück lässt. Aber gut sprachlos. Das Gold der Krähen ist ein Buch, das nachwirkt. Es hat drei Tage gedauert, bis ich mich wieder auf ein anderes Buch einlassen konnte. Wie gesagt: Euch hat Band 1 gefallen? Dann lest Band 2! Basta. 5 von 5 Lieblingslesesessel.

  • Broschiert: 592 Seiten
  • Verlag: Knaur
  • Erscheinungsdatum: 3. September 2018
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 16,99 €
  • ISBN: 978-3426654491
  • auch als Ebook und Hörbuch erhältlich
  • Klappentext: Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart spektakulärer Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat, als sie nach Ketterdam zurückkehren. Haarscharf kommen die Krähen mit dem Leben davon, Kaz‘ Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznamen »Dirtyhands« nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten.
    Das sensationelle Finale von Leigh Bardugos Fantasy-Bestseller um den tollkühnsten Coup der Fantasy-Geschichte

Ein ganz großes Dankeschön geht an den Droemer Knaur Verlag , der es mir ermöglichte, dieses wunderbare Buch schon vorab zu lesen!

Weitere Meinungen dazu von meinen wunderbaren BloggerkollegInnen:

Der Fantasy Webblog . Stella blogt für Euch . Fabiennes Bücherwelt .

Books of Tigerlilly . book-break . The Booted Cat .

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

Habt ihr die Bücher auch schon gelesen?

3 thoughts

  1. Ich glaube nach deiner Rezession muss ich nun beide Teile lesen, hört sich nach genialen Büchern an! Ich muss gestehen, dass ich zwar ein absoluter Hörbuch Fan bin, aber vielleicht gibt es ja auch die Hörbücher dazu?! Und falls nicht lohnt es sich vermutlich auch mal wieder zu einem normalen Buch zu greifen :)

    Viele Grüße
    Isa von  lustloszugehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.