Das Buch der gelöschten Wörter- Zwischen den Seiten von Mary E. Garner (Rezension)

Ich lese gerade das Finale der wirklich richtig richtig guten Trilogie Das Buch der gelöschten Wörter – da merke ich, dass ich den zweiten Band noch gar nicht rezensiert habe! Mist. Ich muss dringend an meiner Organisation arbeiten…

Das kann aber auch an dem rasanten Tempo liegen, in dem die 3 Teile nun erschienen sind. 3 Bände innerhalb von 4 Monaten! Unfassbar… Zunächst dachte ich, es wäre eine eingekaufte Trilogie aus dem Ausland und daher die rasche Abfolge. Mitnichten. Denn hinter Mary E. Garner verbirgt sich die charmante Mirjam Müntefering. Mit einem Klick auf ihren Namen gelangt ihr zum Instagram-Profil der Autorin, das ich Euch nur ans Herz legen kann. Sie lebt so toll im Einklang mit der Natur!

Also keine Import, nur cleveres Marketing… Ich finde es toll, dass die 3 Bände so leserfreundlich erschienen sind. Wie oft ist es doch so, dass man bis zum Abschluss einer Trilogie ganz den Anfang vergessen hat.

Dieser Anfang ist nicht so lange her – trotzdem, wer nochmal nachlesen möchte, der ist hier herzlich dazu eingeladen:

Inhaltlich zu rezensieren ist natürlich bei einem zweiten Band immer schlecht spoilerfrei möglich… ich versuche mal mein Bestes.

Der Cliffhanger in Band 1 war richtig fies! Ist Rufus echt der Böse??? Klar, etwas mürrisch ist er schon, aber insgeheim haben wir uns doch alle gewünscht, dass da zwische Hope und Rufus noch was geht, oder? Oder lieber der smarte Kenan? (Never ever – aber das ist nur meine persönliche Meinung. Ich steh nicht so auf die glatten Typen).

Seid beruhigt, das Rätsel wird schnell in Band 2 gelöst. Das bringt den Bund jedoch leider kein Stück weiter, was die Aufklärung der Bedrohung sowohl der realen, als auch der Buchwelt angeht. Es geht rasant und mega spannend weiter.

Auch neue Figuren tauchen auf – so z.B. Anne of Green Gabels (Wie cool ist das denn bitte!?!). Wem sie den Kopf verdreht und ob Lassie auch einen neuen Love Interest bekommt? Lasst Euch überraschen… Neben Anne ist der Wanderer Oliver mein absoluter Favorit. Die stämmige Quasselstrippe entpuppt sich allerdings nicht nur mit Worten schlagfertig!

Der zweite Band hält, was der erste verspricht: Spannung, Irrungen und Wirrungen, etwas Liebe, viel Humor und ganz viele Buchwelten! Ich liebe es, wie die Romanfiguren interagieren und basierend auf ihren Charakteren neue Handlungsstränge in alternativen Welten erleben. Kompliment!

Bewertung: 5 von 5.

So, jetzt muss ich aber ganz schnell lesen, ob es in Band 3 ein Happy End gibt!

  • Broschiert : 416 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3404180073
  • Herausgeber : Lübbe
  • ET: 29.06.2020
  • Sprache: : Deutsch
  • Klappentext: Die Welt der Londonerin Hope Turner steht Kopf, seit sie mit Hilfe des grimmigen Rufus Walker in die Welt ihrer Lieblingsbücher reisen kann! Doch auch Hope besitzt ein rares Talent: Sie kann das Buch der gelöschten Wörter, in dem sich alle jemals gelöschten hasserfüllten Textfragmente sammeln, von den negativen Energien bereinigen. Geschieht dies nicht und quillt das Buch über, können die Wörter reale Katastrophen auslösen. Doch eine finstere Macht hat es auf das Buch abgesehen …

Das Buch habe ich selbst gekauft.

Weitere Meinungen dazu von meinen BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

3 Kommentare zu „Das Buch der gelöschten Wörter- Zwischen den Seiten von Mary E. Garner (Rezension)

  1. Hallo :)
    schöne Rezension. Band 1 der Reihe mochte ich auch sehr. Bei Band 2 war ich dann leider etwas enttäuscht. Mir hat da die Magie die Band 1 noch vermittelt hat gefehlt.
    Ich habe dich mal verlinkt.

    LG

  2. Ich fange auch bald mit dem dritten Teil an und bin einfach schon so unglaublich gespannt auf das Finale! Ich hoffe so sehr, dass die Reihe damit noch nicht beendet ist. Vielleicht gibt es ja noch ein Spin-off aus der Sicht von Rufus, ein Prequel in dem es um die eigentliche Entstehung der Zentrale geht oder Sequel, in dem Ezra die Buchwelt bereist! Ich würde mich so wahnsinnig freuen noch öfter in diese tolle Welt einzutauchen und wenn Miriam einen vierten Teil schreiben muss, weil ihr das Geld ausgeht 🤪🥰
    Die Rezension zu Band 2 erscheint zeitnah auf meinem Blog, aber Band 1 findest du bereits hier: https://buechercafe.wordpress.com/der-erste-federstrich-von-mary-e-garner/
    Für mich ist Reihe definitiv ein Jahres-Highlight!
    Liebe Grüße
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.